Startseite » News zu Unternehmen » TeamViewer Aktie: Goldman bestätigt nach Ende des ManU-Sponsorings Kaufempfehlung

TeamViewer Aktie: Goldman bestätigt nach Ende des ManU-Sponsorings Kaufempfehlung

Gestern sorgte der Spezialist für Remote-Software TeamViewer bei den Anlegern mit der Nachricht für Erleichterung, dass das Unternehmen ab der Saison 2024/2025 eine “neue Rolle im Partner-Ökosystem von Manchester United einnehmen wird“. Das geht einher mit einem neuen Trikotsponsor, den Manchester United ab der Saison 2024/2025 haben wird. Damit endet das teurer – und von vielen Aktionären kritisierte – Kapitel als Hauptsponsor beim Premier League Club Manchester United, dass TeamViewer mit rund 50 Millionen Euro jährlich zuletzt knapp ein Zehntel des gesamten Jahresumsatzes gekostet hat.

Der Ausstieg reduziert zukünftig die Marketingausgaben deutlich. Einen Teil der Einsparungen will TeamViewer Teil in andere Branding- und Marketingmaßnahmen stecken. Der immer noch verbleibende Restbetrag dürfte das bereinigte Umsatz-EBITDA im kommenden Jahr um 17,5 Millionen Euro und im Jahr 2025 sogar um 35 Millionen Euro erhöhen.

Goldman rechnet mit Anstieg der Markterwartungen

Auch Analyst Mohammed Moawalla von der US-Großbank Goldman Sachs bewertet den Rückzug als Trikotsponsor beim englischen Spitzenclub offensichtlich positiv. Er stellt in seiner heute aktualisierten Studie fest, dass:

mit dem Ende als Hauptsponsor bei Manchester United der Softwarekonzern erheblich im Marketing spare, was sich positiv auf die Ergebnisse auswirken sollte.

Deshalb rechnet er auch mit einem Anstieg der Markterwartungen. Im Ergebnis bestätigt er seine Einstufung für TeamViewer mit “Buy” und belässt sein Kursziel bei 23,50 Euro.

TeamViewer Aktien legen weiter zu

Bereits gestern – nach der Bekanntgabe der veränderten Partnerschaft mit Manchester United – konnten TeamViewer-Aktien im Tagesverlauf 1,7 Prozent zulegen. Der Aufwärtstrend setzt sich auch heute fort, denn aktuell legen die Papiere 0,6 Prozent auf 16,38 Euro zu. Beim aktuellen Kurs rechnet Goldman Sachs mit weiteren Kurssteigerung von bis zu 43 Prozent.

ANZEIGE Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Grammer AG Aktie | Hugo Boss AG Aktie | MTU Aero Engines Aktie | Draegerwerk AG & Co. KGaA Aktie | KUKA AG Aktie | Deutsche Industrie REIT-AG Aktie |