Startseite » Marktberichte » Tagesausblick: DAX-Start auf neuen Rekordniveau erwartet – Thyssenkrupp, Norma Group, Jenoptik im Blick

Tagesausblick: DAX-Start auf neuen Rekordniveau erwartet – Thyssenkrupp, Norma Group, Jenoptik im Blick

by T. Kapitalus

Tagesausblick 12. Februar 2020:

Bereits gestern testete der DAX sein erst vor drei Wochen erzieltes Allzeithoch bei 13.640 Punkten an und kletterte bis auf 13.667 Punkte. Der neue Rekordstand hielt aber nicht bis zum Handelsschluss, am Ende des Tages stand aber ein ordentliches Tagesplus von rund einem Prozent bzw. 134 Punkten bei 13.627 Zählern. Auf Tagesschlusskursbasis ebenfalls ein neuer Rekord.

Blickt man auf die vorbörsliche Indikation, dann dürfte der DAX aber seinen Schwung in den heutigen Handelstag mitnehmen und vermutlich direkt auf einem neuen Rekordhoch eröffnen. Die aktuelle Indikation für den DAX kurz vor Handelsstart liegt bei 13.677 Punkten.

Neben weiter abnehmenden Sorgen der Anleger vor den Auswirkungen des Coronavirus auf die globale Wirtschaftsleistung profitieren die Börsen aktuell von konjunkturellen Signalen, die auf eine weiterhin sehr robuste Weltwirtschaft hinweisen sowie aktuell häufig über den Erwartungen liegenden Unternehmensdaten.

Gute Vorgaben kommen man wieder aus den USA, wo dem Dow Jones gestern im Handelsverlauf mit 29.415 Punkten ein weiterer Rekord gelang, bevor dann Gewinnmitnahmen einsetzten. Auch die asiatischen Börsen zeigen sich kurz vorm Handelsstart in Europa überwiegend freundlich.

Von konjunktureller Seite sollten Anleger heute vor allem:

  • 11:00 Uhr auf Zahlen zur Industrieproduktion der Eurozone,
  • 16:00 Uhr auf eine Rede von FED-Chef Powell,
  • 16:30 Uhr auf Daten zu den US-Ölbeständen und
  • 20:00 Uhr Daten zum US-Haushaltsdefizit achten.

Vorgaben US-Börsen:

  • Dow Jones:  unverändert bei 29.276 Punkten
  • Nasdaq100: unverändert bei 9.517 Punkten
  • S&P500: +0,2 Prozent auf 3.358 Punkte
Unternehmensnews

Thyssenkrupp: Die Stahlsparte des Industrie- und Stahlkonzerns Thyssenkruppbekommt einen neuen Vorstandsvorsitzenden sowie Finanzvorstand. der bisherige Vorstandschef von Thyssenkrupp Steel Europe, Premal Desai, bis zum Ende des Monats seinen Chefsessel räumen.

Aktien von Thyssenkrupp dürften mit 11,00/11,20 Euro in etwa auf Vortagsniveau in den neuen Handelstag starten.

Norma Group: Zahlen gab es heute beim Automobilzulieferer. Die fielen – aufgrund dem weiterhin schwierigen Marktumfeld im Automobilbereich – durchwachsen aus. Angesichts der im aktuell schwierigen Marktumfeld schwer abzuschätzenden weiteren Entwicklung gibt das Management der Norma Group aktuell auch noch keine Prognose für 2020 ab.

Aktien der Norma Group schlossen gestern mit 3,8 Prozent deutlich höher bei 35,34 Euro und dürften heute zum Handelsstart das Niveau in etwas verteidigen.

Jenoptik: Gut gelaufen ist das abgelaufene Geschäftsjahr offenbar beim Technologiekonzern Jenoptik. Dank Zukäufen und einer erfreulichen operativen Geschäftsentwicklung kletterte der Umsatz 2019 um 2,5 Prozent, das EBITDA sogar um fünf Prozent. Für 2020 rechnet Jenoptik mit weiteren Zuwächsen.

Jenoptik-Atkien notieren vorbörslich mit 25,20/25,50 Euro leicht unter Vortagsniveau, nachdem die Papiere gestern deutlich um knapp vier Prozent auf 25,86 Euro zulegen konnten.

Quartalszahlen werden heute u.a. auch noch bei:

  • Ceconomy und
  • Stabilus

erwartet.

Bildquelle: Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Henkel AG & Co. KGaA Inhaber-Vorzugsaktien o.St.o.N | Deutsche Industrie REIT-AG | Deutsche Pfandbriefbank AG | Sixt SE Vz. | Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG |