Startseite » Unternehmensnews » Softing übertrifft 2020 eigene EBIT-Erwartungen – Aktien legen kräftig zu

Softing übertrifft 2020 eigene EBIT-Erwartungen – Aktien legen kräftig zu

by T. Kapitalus

Aktien des Spezialisten für Steuerungs- und Kommunikationstechnik Softing legen heute als einer der stärksten Einzelwerte am deutschen Aktienmarkt 6,3 Prozent auf aktuelle 5,90 Euro zu.

Die Anleger überzeugt haben heute die vom Unternehmen vorgelegten Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2020, mit denen Softing die eigenen Erwartungen schlägt.

Im einem “wirtschaftlichen Umfeld der weltweiten Pandemie” konnte Softing nach vorläufigen Zahlen ein operatives Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) – bereinigt um aktivierte Eigenleistungen – von 1,6 Mio. Euro erzielen und damit die eigene Prognose von 0 bis 0,5 Mio. Euro deutlich übertreffen. Dazu beigetragen hat vor allem ein “unerwartet starkes viertes Quartal” und margenstarke Leistungen des Geschäftssegements “Industrial Automation”. Zudem entwickelten sich die Umsätze in Nordamerika und Asien zum Jahresende besser als erwartet.

Der Jahresumsatz von Softing lag 2020 bei 78 Mio. Euro und damit deutlich unter den 91 Mio. Euro aus dem Vorjahr.

Trotz gesunkenem Jahresumsatz, die Anleger reagieren heute erleichtert auf das hervorragende EBIT und das wieder anziehende Geschäft bei Softing. Aufholbedarf gibt es reichlich, denn auf Sicht der letzten 12 Monate haben die Aktien knapp 25 Prozent verloren, auf 5-Jahressicht summieren sich die Kursverluste sogar auf 47 Prozent. Jede gute Nachricht hilft da dem leidgeprüften Anleger.

Bildquelle: Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.SLM Solutions Group AG | Cewe Stiftung & Co. KGaA | Instone Real Estate Group AG | Vossloh AG | Deutsche Börse AG |