Startseite » News zu Unternehmen » SNP SE: Neuaufstellung im Verwaltungsrat und Übergang in das dualistische System

SNP SE: Neuaufstellung im Verwaltungsrat und Übergang in das dualistische System

Beim Software- und Beratungshaus SNP Schneider-Neureither Partner SE gibt es Änderungen im Verwaltungsrat. Demnach wird der bisherige stellvertretende Vorsitzende Dr. Karl Benedikt Biesinger zum Vorsitzenden des Verwaltungsrats ernannt, während Prof. Dr. Thorsten Grenz zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt wurde. Darüber hinaus übernimmt Herr Grenz den Vorsitz des Prüfungsausschusses, dem auch Herr Sebastian Reppegather angehört.

Die Gesellschaft plant, in Kürze eine außerordentliche Hauptversammlung einzuberufen, um über den Übergang zum dualistischen System abzustimmen. Im dualistischen System leitet der Vorstand der Gesellschaft das Unternehmen in eigener Verantwortung operativ, während der Aufsichtsrat Kontroll- und Beratungsaufgaben übernimmt.

Aktien von SNP Schneider-Neureither legen an der Frankfurter Börse bislang 1,5 Prozent auf 33,90 Euro zu.

[crp]Grenke AG Aktie | Villeroy & Boch AG Aktie | Jungheinrich AG Aktie | Schaeffler AG Aktie | Aurelius Equity Opportunities SE & CO. KGaA Aktie | MAN SE Vz. Aktie |