Startseite » Unternehmensnews » SMA Solar: Aktien rauschen nach Gewinnprognose in den Keller

SMA Solar: Aktien rauschen nach Gewinnprognose in den Keller

by T. Kapitalus

SMA Solar: Aktien rauschen nach Gewinnprognose in den Keller

Dunkelrot eingefärbt ist heute der Kurs beim Solarzulieferer SMA Solar. Nachdem das Unternehmen heute erneut die Umsatz- und Gewinnprognose für das Gesamtjahr senkt, brechen die Aktien um 17% auf aktuelle 18,34 Euro ein.

Da nach Unternehmensangaben die Geschäftsentwicklung auch im November schwächer als erwartet ausgefallen ist, geht das Management jetzt von einem Jahresumsatz von 760 bis 780 Mio. Euro aus. Ende September lag die Schätzung hier noch bei 800 bis 850 Mio. Euro, zu Jahresbeginn lag die Umsatzerwartung sogar noch bei einer Milliarde Euro. Das EBITDA, das durch Einmaleffekte und Restrukturierungsaufwendungen belastet wird, dürfte dann im mittleren bis oberen zweistelligen Millionenbereich liegen.

Schuld an der neuerlichen Prognosesenkung sind – neben den schon erwähnten Restrukturierungsaufwendungen – der Preisdruck bei Solaranlagen und der Markteinbruch in China.

Die Anleger reagieren geschockt und drücken die Verkaufstasten. Der neuerliche Kurseinbruch sorgt dafür, das sich die Verluste in den letzten sechs Monaten inzwischen auf 57% summieren, damit liegt SMA abgeschlagen auf dem letzten Platz im SDAX. Aber auch längerfristig sieht das Bild kaum besser aus: wer vor fünf Jahren SMA Solar-Aktien gekauft hat, sitzt immer noch auf 25% Kursverlust. Und angesichts der neuerlichen Prognosesenkung drängt sich aktuell nicht der Eindruck auf, hier könnte es schnell wieder besser werden. Ein Turnaround zumindest sieht anders aus…

[adrotate banner=”4″]

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Kontron AG | Amadeus FiRe AG | Deutsche Börse AG | Cancom SE | Xtrackers Brent Crude Oil Optimum Yield ETC (EUR) |