Startseite » News zu Unternehmen » Siltronic: Zahlen Top, Ausblick Flop? – Wie reagiert die Aktie?

Siltronic: Zahlen Top, Ausblick Flop? – Wie reagiert die Aktie?

by T. Kapitalus

Der Waferherstellers Siltronic hat heute vorbörslich Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2018 sowie einen ersten Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr präsentiert.

Gute Zahlen für 2018 – Prognose leicht übertroffen

Insgesamt lief es im letzten Jahr sehr gut für die Münchner, denn der Umsatz konnte auf Basis vorläufiger Zahlen um gut 23% auf 1,457 Mrd. Euro gesteigert werden (2017: 1,177 Mrd. Euro). Das operative Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) legte gegenüber dem Vorjahr sogar um 67% auf 589 Mio. Euro zu (2017: 353 Mio. Euro). Damit stieg die EBITDA-Marge von 30 auf rund 40 Prozent. Mit 498 Mio. Euro verdoppeln konnte Siltronic sogar das vorläufige Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT). Die erreichten Zahlen lagen leicht über den Prognosen von Siltronic.

Durch den guten Geschäftsverlauf konnte der Netto-Cashflow 2018 auf 240 Mio. Euro fast verdoppelt werden, das Nettofinanzvermögen legte dadurch auf 691 Mio. Euro zu (2017: 342 Mio. Euro).

Vorsichtiger Ausblick auf 2019

So gut die Zahlen sind, so vorsichtig ist der Ausblick des Managements auf das laufende Geschäftsjahr. Zwar hält man den Wachstumstrend für Siliziumfläche noch für intakt, sieht allerdings die Aussichten im Halbleiterbereich aufgrund makroökonomischer und politischer Unsicherheiten für 2019 derzeit verhalten. Deshalb geht Siltronic davon aus, dass man ins neue Jahr vorsichtiger starten wird. Die Nachfrage nach Wafern liegt im ersten Quartal 2019 auch leicht unter der Nachfrage im letzten Quartal 2018.

Deshalb erwartet Siltronic, dass man sich – auch aufgrund der sehr guten letzten beiden Jahre – 2019 eher verhalten entwickeln werde.

Aktie gibt vorbörslich nach

An der Börse wird Zukunft gehandelt, weshalb die Anleger dem Ausblick mehr Gewicht geben, als den guten Zahlen für das abgelaufene Jahr. Und so sorgt der sehr vorsichtige Ausblick des Managements dafür, dass Siltronic-Aktien vorbörslich deutlich nachgeben.

Die aktuelle vorbörsliche Indikation liegt mit 84,70/85,30 Euro rund drei Prozent unter dem gestrigen Schlusskurs von 87,36 Euro.

[themoneytizer id=24171-28]

Werbung

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.adidas AG Aktie | Eckert & Ziegler Aktie | alstria office REIT-AG Aktie | SUSE SA Aktie | Voltabox AG Aktie | DWS Group GmbH & Co. KGaA Aktie |