Startseite » News zu Unternehmen » Analystenstimmen » Siltronic: Deutsche Bank erhöht das Kursziel kräftig

Siltronic: Deutsche Bank erhöht das Kursziel kräftig

Deutlich mehr Kurspotenzial trauen die Analysten der Deutschen Bank mittelfristig den Aktien des Waferherstellers Siltronic zu.

Mit Blick auf die Auslastung der Branche bei 300mm-Wafern sieht Deutsche Bank-Analyst Robert Sanders Siltronic inzwischen “außerhalb der Gefahrenzone“. Allerdings, so der Analyst in seiner jüngsten Studie, ist nach der jüngsten Kurserholung kein Spielraum für weitere Kurszuwächse mehr vorhanden.

Deshalb bestätigt er seine Einstufung weiter mit “Halten”, passt das Kursziel aber den Kursgewinnen der letzten Wochen an und erhöht es von 75 auf 95 Euro.

Die im TecDAX und MDAX gelisteten Siltronic-Aktien konnten alleine in den letzen drei Monaten über 30 Prozent zulegen, damit sind sie der drittbeste MDAX-Wert in diesem Zeitraum. Heute verlieren die Papiere allerdings knapp drei Prozent auf 102,45 Euro. Auf dem aktuellen Kursniveau erwartet die Deutsche Bank also mittelfristig Kursverluste von bis zu sieben Prozent.

Bildquelle: Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Klöckner & Co SE Aktie | Aurelius Equity Opportunities SE & CO. KGaA Aktie | Nordex SE Aktie | ETFS Cotton ETC Aktie | Bayer AG Aktie | SynBiotic SE Aktie |