Startseite » News zu Unternehmen » Analystenstimmen » Scout24 bleibt für die Deutsche Bank ein Kauf

Scout24 bleibt für die Deutsche Bank ein Kauf

Vor den in der nächsten Woche anstehenden Quartalszahlen beim Online-Potalbetreiber Scout24 AG hat die Deutsche Bank ihre Einstufung mit “Buy” bestätigt und sieht für die Aktien weiter ein mittelfristiges Kursziel von 80 Euro.

Deutsche Bank-Analyst Nizla Naizer glaubt, dass sich der Online-Marktplatzbetreiber:

…auch diesmal seinen Weg durch die Krise gebahnt hat. 

Der Analyst geht deshalb davon aus, dass:

…der Markt auch weiterhin die Widerstandsfähigkeit des Geschäftsmodells honorieren dürfte.

Die im MDAX gelisteten Aktien von Scout24 geben heute leicht um 0,2 Prozent auf 69,15 Euro nach. In den letzten sechs Monaten haben sich die Papiere um rund 16 Prozent verteuert, seit dem am 19. März markierten Jahrestief von 43,50 Euro sogar um knapp 60 Prozent.

Kann das Kursziel der Deutschen Bank tatsächlich erreicht werden, würden Anlegern weitere rund 15 Prozent Kursgewinne winken.

Bildquelle: Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.WisdomTree Physical Platinum Aktie | Siltronic AG Aktie | Instone Real Estate Group AG Aktie | Jost Werke AG Aktie | Varta AG Aktie | Siemens Healthineers AG Aktie |