Startseite » News zu Unternehmen » Salzgitter: Zahlen können sich sehen lassen – Gewinnsprung und Prognosebestätigung – Aktie legt vorbörslich zu

Salzgitter: Zahlen können sich sehen lassen – Gewinnsprung und Prognosebestätigung – Aktie legt vorbörslich zu

by T. Kapitalus

 

[themoneytizer id=24171-28]

Werbung

Der Stahlkonzern Salzgitter hat vorbörslich Eckdate für das abgelaufene Geschäftsjahr vorgelegt und beim Vorsteuergewinn einen ordentlichen Gewinnsprung erzielt. Wie der Konzern mitteilt, konnte das beste Vorsteuerergebnis der letzten zehn Jahre erzielt werden.

Insgesamt stieg der Außenumsatz von Salzgitter 2018 um 3,2% auf 9,278 Mrd. Euro. Der Vorsteuergewinn legte um 45% auf 347 Mio. Euro zu. Besonders erfolgreich war dabei der Geschäftsbereich Flachstahl sowie die Segmente Handel und Technologie. Außerdem trug das realisierbare Ergebnisverbesserungspotenzial aus internen Maßnahmen mit ca. 150 Mio. Euro zur positiven Entwicklung bei.

Positive Prognose für 2019

Für das laufende Jahr geht der Vorstand zwar von einem sich eintrübenden Sentiment sowie zahlreicher wirtschaftlicher und politischer Unwägbarkeiten aus. Trotzdem rechnet man mit einer geringfügigen Steigerung des Jahresumsatzes oberhalb von 9,5 Mrd. Euro. Der Vorsteuergewinn dürfte zwischen 125 und 175 Mio. Euro liegen.

Salzgitter-Aktie vorbörslich höher

Die Prognose für das laufende Jahr lag im Rahmen der Erwartungen, dagegen lag der erzielte Vorsteuergewinn ein wenig über der Konsensschätzung. Salzgitter-Aktien, die gestern 0,4% höher bei 26,21 Euro aus dem Handel gingen, legen vorbörslich weitere 1,5% auf 26,50/26,70 Euro zu.

[adrotate banner=”4″]

 

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.KUKA AG | Knorr-Bremse AG | Commerzbank AG | Hornbach Baumarkt AG | MAN SE Vz. |