Startseite » News zu Unternehmen » Restrukturierungerfolge bei The Social Chain AG? – Die Kursausschläge bleiben heftig

Restrukturierungerfolge bei The Social Chain AG? – Die Kursausschläge bleiben heftig

by T. Kapitalus

Die Kursausschläge bei den Aktien der in die Insolvenz abgerutschten The Social Chain AG bleiben heftig. Heute springen die Aktien rund 22 Prozent auf 0,38 Euro, nachdem das Unternehmen über “deutliche Fortschritte” im laufenden Restrukturierungsprozess berichtet. Zur Erinnerung: Im Zuge der Insolvenzmeldung brachen die Aktien auf Pennystock-Niveau ein, nachdem die Papiere zu Jahresbeginn noch zu Kursen um die 5 Euro den Besitzer wechselten.

Demnach hat das Unternehmen die ersten Auszahlungen aus einem so genannten Insolvenzdarlehen erhalten, wodurch die Lohn- und Gehaltsfortzahlung für rund 40 Mitarbeiter gesichert werden konnte. Diese Zahlungen wurden durch das Insolvenzgeld der Bundesagentur für Arbeit abgedeckt.

Parallel zu diesen Entwicklungen hat der Vorstand der Social Chain AG einen strukturierten M&A-Prozess mit dem Ziel eingeleitet, potentielle Investoren zu finden, die eine optimale Lösung für die Gläubiger des Unternehmens bieten können. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die DS-Gruppe gelegt, die als wertvollste Beteiligung innerhalb der Social Chain Unternehmensgruppe gilt.

Unternehmensangaben wurden hier bereits erste Gespräche mit potenziellen Interessenten geführt, die ihrerseits ein nachhaltiges Interesse an der DS-Gruppe als Ganzes gezeigt haben. Mit den M&A-Gesprächen wurde die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft Deloitte beauftragt.

Die Fortführung des Verfahrens und die Möglichkeit einer möglichen Sanierung der Social Chain AG wurden ermöglicht, nachdem Ralf Dümmel und die Altgesellschafter der DS-Gruppe sich kurzfristig bereit erklärt hatten, die Eigenverwaltung des Unternehmens mit einem Massedarlehen in erheblicher Höhe zu finanzieren.

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.SLM Solutions Group AG Aktie | flatexDEGIRO AG Aktie | Nemetschek SE Aktie | Bayerische Motoren Werke AG Aktie | Euro-Bund Future Aktie | Mercedes-Benz Group AG Aktie |