Startseite » News zu Unternehmen » Pfeiffer Vacuum hebt Prognose für 2023 an: Was Anleger wissen sollten

Pfeiffer Vacuum hebt Prognose für 2023 an: Was Anleger wissen sollten

Zusammenfassung

  • Pfeiffer Vacuum Technology AG meldet Rekordumsatz für das erste Halbjahr 2023
  • EBIT liegt wegen hoher Wachstumskosten leicht unter Vorjahresniveau
  • Prognose für das Gesamtjahr 2023 wird bestätigt

Dank der anhaltend starke Nachfrage in verschiedenen Branchen, insbesondere in der Halbleiterindustrie, konnte der Spezialist für Vakuumlösungen Pfeiffer Vacuum Technology AG, für das erste Halbjahr 2023 den höchsten jemals in einem Halbjahr erzielten Umsatz von 496,7 Millionen Euro vermelden, das sind 12,7 Prozent mehr als in der schon starken vergleichbaren Vorjahresperiode. Vor allem im Bereich Analytik, Industrie und F&E legte der Umsatz dabei besonders stark zu.

Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) lag allerdings mit 56,3 Millionen Euro 6,2 Prozent unter dem Vorjahreswert, die EBIT-Marge sank deutlich von 13,6 Prozent auf 11,3 Prozent. Das resultiert vor allem aus höheren Kosten für notwendige Wachstumsinvestitionen.

Gesamtjahresprognose wird bestätigt

Im Gesamtjahr rechnet der Vorstand von Pfeiffer Vacuum  weiter mit einem Konzernumsatz auf Vorjahresniveau (916,7 Millionen Euro) und einer EBIT-Marge von 12 Prozent.

Die im SDAX notierten Aktien von Pfeiffer Vacuum, die gestern 0,4 Prozent auf 150,60 Euro zulegen konnten, geben vorbörslich leicht auf 150 Euro nach.

ANZEIGE Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Koenig & Bauer AG Aktie | ETFS WTI 2mth ETC Aktie | Constantin Medien AG Aktie | Beiersdorf AG Aktie | Deutsche Pfandbriefbank AG Aktie | Allianz SE Aktie |