Startseite » News zu Unternehmen » Personalveränderungen im Vorstand von MediClin: Was Anleger wissen müssen

Personalveränderungen im Vorstand von MediClin: Was Anleger wissen müssen

by T. Kapitalus

Wichtige Veränderungen im Vorstand hat der Gesundheitskonzern MediClin bekannt gegeben.

In der jüngsten Aufsichtsratssitzung wurde Thomas Piefke als neues Mitglied in den Vorstand von MediClin berufen. Er wird das Amt zum 1. Oktober 2023 übernehmen. Er tritt damit die Nachfolge von Dr. York Dhein an. Dr. Dhein hat sich entschieden, sein Mandat zum 30. September 2023 niederzulegen. Er möchte sich neuen beruflichen Herausforderungen widmen.

Thomas Piefke blickt auf eine Erfahrung von ca.  27 Jahren im Gesundheitswesen  zurück und dort viele Jahre in führenden Positionen gearbeitet. Vor seiner Tätigkeit bei MediClin war er als Geschäftsführer bei der Asklepios-Gruppe tätig. Dort leitete er die Asklepios Nordseeklinik Westerland/Sylt. Diese Klinik vereint Rehabilitation und Akutmedizin.

Piefke sieht in der medizinischen Versorgung auf hohem Niveau den Schlüssel zum Erfolg. Er unterstreicht die Bedeutung der Zusammenarbeit zwischen Akutkrankenhäusern und Rehabilitationskliniken. Er ist davon überzeugt, dass innovative Ansätze in der Rehabilitation den Genesungsprozess der Patienten fördern können.

Die im deutschen Prime Standard notierten Aktien der MediClin AG, die gestern unverändert bei 2,68 Euro aus dem Handel gingen, geben zum Handelsstart leicht auf 2,65 Euro nach.

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.
-Anzeige -
Trade Republic USPPSI AG | PVA TePla AG | Adesso AG | Grammer AG | Covestro AG |