Startseite » Paion-Aktien legen nach Patentzulassung kräftig zu – Wie es jetzt weitergehen könnte

Paion-Aktien legen nach Patentzulassung kräftig zu – Wie es jetzt weitergehen könnte

by Karl Wolf

Die Aktien des Biotech-Unternehmens Paion gehörten gestern mit einem Kursplus von 7,3 Prozent auf 2,85 Euro zu den großen Gewinnern am Markt. Auslöser für die Kauflaune bei den Anlegern war die Erteilung eines Formulierungspatents durch das europäische Patentamt für den Wirkstoff Remimazolam. Der erteilte Patentschutz gilt bis Mai 2033 EU-weit. Konkret geht es bei der Patenterteilung um die Voraussetzungen für die effiziente Herstelllung von Remimazolam sowie den Vertrieb des Arzneimittels. Das Patent betrifft stabile Formulierungen von Remimazolam und verwandten Wirkstoffen.

Anleger regieren begeistert auf Patent

Da Remimazolam bereits positive Ergebnisse in klinischen Phase-3-Studien gezeigt hat und die Wirksamkeit bereits bei Probanden und Patienten nachgewiesen wurde, regierten die Anleger gestern begeistert auf die Patenterteilung. Rückt doch damit ein Markteinführung und ein damit verbundener flächendeckender Vertrieb wieder ein Stück näher.

Mit dem gestrigen Kurssprung konnte der im Juni gestartete kurzfristige Abwärtstrend, dessen obere Begrenzung im Bereich von ca. 2,55 Euro verlief, auf nach oben durchbrochen und auf Tagesschlusskursbasis verteidigt werden. Damit wird dieser Trendkanal nun zum kurzfristigen Unterstützungbereich. Kann sich der Kurs jetzt über dieser Unterstützungslinie behaupten, d.h. kommt es zu ausreichend Anschlusskäufen, dann ist das Zwischenhoch aus dem August bei 3,10 Euro der nächste Anlaufpunkt. Zumal gestern bei 2,60 Euro auch die 200-Tage-Linie von unten nach oben durchstoßen wurde.

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Bitcoin Group SE | ETFS Cotton ETC | Aareal Bank AG | bet-at-home.com AG | Eckert & Ziegler |