Startseite » Unternehmensnews » Nordex: Q1-Zahlen wie erwartet, Prognose für 2020 zurückgenommen – Aktie schwach

Nordex: Q1-Zahlen wie erwartet, Prognose für 2020 zurückgenommen – Aktie schwach

Quartalszahlen gab es heute vom Windanlagenbauer Nordex für das abgelaufene erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres. Und die lagen ingesamt im Rahmen der vorab in etwa erwarteten Ergebnisse.

Den Umsatz konnte Nordex von Januar bis März 2020 auf 964 Mio. Euro gesteigert werden (Q1/2019: 398 Mio. Euro). Das operative Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen legte deutlich auf 13,3 Mio. Euro zu (Q1/2019: 3,3 Mio. Euro). Damit verbesserte sich die EBITDA-Marge von 0,8 auf 1,4 Prozent.

Insgesamt installierte Nordex im ersten Quartal 269 Windenergieanlagen, im vergleichbaren Vorjahreszeitraum waren das nur 84. Die installierte Gesamtleistung stieg kräftig von 261 auf 899 MW.

Prognose für 2020 zurückgenommen

Angesichts der zahlreichen Beschränkungen und Regierungsmaßnahmen aufgrund der COVID-19-Pandemie, die auch entsprechende Auswirkungen auf die Lieferketten des global operierenden Nordex-Konzerns haben, kam es zu zahlreichen Unterbrechungen und Anpassungen in wesentlichen Teilen des Geschäfts. Daher ist aktuell nach Unternehmensangaben keine verlässliches Schätzung der weiteren Geschäftsentwicklung der Nordex SE möglich, weshalb der Nordex-Vorstand am 5. Mai entschieden hat, die ursprüngliche Prognose für das laufende Geschäftsjahr zurückzunehmen.

Aufgrund der aktuellen Situation ist momentan auch nicht erkennbar, wann eine neue, verlässliche Prognose abgegeben werden kann.

Nordex-Aktien, die seit Ausbruch der Coronakrise rund 40 Prozent an Wert verloren haben, starten heute als aktuell zweitschwächster TecDAX-Wert 2,5 Prozent schwächer bei 7,41 Euro in die neue Handelswoche.

Bildquelle: Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Euro-Bund Future Aktie | KUKA AG Aktie | Xtrackers Brent Crude Oil Optimum Yield ETC (EUR) Aktie | MorphoSys AG Aktie | Deutsche Börse AG Aktie | ETFS Longer Dated Natural Gas ETC Aktie |