Startseite » News zu Unternehmen » Nordex meldet zwei Aufträge aus Frankreich – Aktie vor freundlichem Handelsstart

Nordex meldet zwei Aufträge aus Frankreich – Aktie vor freundlichem Handelsstart

by T. Kapitalus

Nordex meldet zwei Aufträge aus Frankreich – Aktie vor freundlichem Handelsstart

Vorbörslich meldet der Windanlagenbauer Nordex heute zwei neue Aufträge aus Frankreich. Für die Errichtung von zwei Windparks sollen insgesamt 15 Turbinen vom Typ N131/3600 mit einer Gesamtleistung von 54 mW geliefert werden. Der Baubeginn ist für den Mai 2019 (Windpark Riaucort Darmannes) und den Sommer 2019 (Windpark Ablaincourt-Pressoir) geplant.

Außerdem übernimmt Nordex über einen Premium-Servicevertrag die Betreuung der Anlagen für die nächsten 15 Jahre. Finanzielle Details wurden zu den Projekten wurden allerdings nicht genannt.

Aktie vor freundlichem Handelsstart

Die im TecDAX gelisteten Nordex-Aktien schlossen gestern 1,7% höher bei 8,30 Euro und entfernen sich damit weiter vom Mitte November markierten Jahrestief bei 7,30 Euro. Der kleine Aufwärtstrend dürfte sich heute wahrscheinlich fortsetzen, denn die vorbörsliche Indikation von 8,45/8,55 Euro liegt über dem gestrigen Schlusskurs.

[adrotate banner=”4″]

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Südzucker AG Aktie | Dürr AG Aktie | Hugo Boss AG Aktie | WashTec AG Aktie | HomeToGo SE Aktie | Traton SE Aktie |