Startseite » News zu Unternehmen » Nordex: Interessante Auftragswoche mit mehreren Großaufträgen

Nordex: Interessante Auftragswoche mit mehreren Großaufträgen

Erst gestern gelang es dem Windanlagenbauer Nordex, sich einen Großauftrag aus Kanada über die Lieferung und Installation von 49 Windanlagen vom Typ N155/5.X mit einer Gesamtleistung von 280 MW zu sichern. Entwickelt wird der Windpark “Forty Mile” in der kanadischen Provinz Alberta von Renewable Energy Systems, Canada, Inc. Auftraggeber ist der Energieversorger ACCIONA Energia, für die der Windpark nach der Fertigstellung der größte in Nordamerika ist. Wie immer machte Nordex keine Angaben zur finanziellen Größenordnung. Ausführlich berichteten wir über den Großauftrag bereits gestern HIER.

Nordex meldet nächsten Großauftrag aus der Türkei

Und die Woche geht es bei Nordex weiter Schlag auf Schlag, denn heute schon geben die Norddeutschen den nächsten Großauftrag bekannt. Die Heitkamp Industrial Solutions GmbH – eine Tochter der Rönesans Holding – hat Nordex den Zuschlag für drei Windkraft-Projekte erteilt. Bei allen drei Projekten sollen Turbinen vom Typ N163/6.X geliefert werden. Die Gesamtleistung für die in Summe 27 Turbinen (7 für Windpark “Kayalar”, 8 für Windpark “Osmancik” und 12 für Windrad “Sagilsugai”) beträgt 189 MW.

Für alle drei Projekte soll Nordex neben Lieferung und Installation auch einen Premius-Service über die nächsten 10 Jahre erbringen. Angaben zu finanziellen Details wurden nicht gemacht.

Nordex-Aktien mit freundlichem Handelsverlauf

Gestern gingen die im TecDAX und MDAX notierte Nordex-Aktien bereits mit einem kräftigen Kursplus von 5,7 Prozent bei 11,33 Euro aus dem Handel. Daran können die Papiere heute anknüpfen und legen im Handelsverlauf weiter um 1,4 Prozent auf aktuelle 11,49 Euro zu.

Dennoch liegen die Aktien seit Jahresbeginn immer noch mit rund 12 Prozent im Minus, während der MDAX in der gleichen Zeit gut 7 Prozent zulegen konnte. Aber die Aktien arbeiten auch heute wieder an der Verbesserung ihrer Jahresperformance.