Startseite » Unternehmensnews » Nordex gelingt mit Großauftrag Schritt in die Ukraine – Aktie profitiert vorbörslich

Nordex gelingt mit Großauftrag Schritt in die Ukraine – Aktie profitiert vorbörslich

by T. Kapitalus

Erfreuliches hat heute zum Handelsstart der Windanlagenbauer Nordex zu berichten. Denn mit einem Großauftrag über eine installierte Leistung von 133 MW ist Nordex der Einstieg in den Windenergiemarkt der Ukraine gelungen. Die 133 MW sollen über 34 Turbinen der Nordex-Baureihe N131/3900 erzeugt, die Anlagen bis Ende des Jahres geliefert werden.

Vertragspartner von Nordex ist Powerchina Ltd., der Auftraggeber für den Windpark sind in einer Partnerschaft der norwegische Projektentwickler NBT AS und der französische Energiekonzern Total Eren.

Die Nordex-Anlagen sind Teil des mit einer Gesamtleistung von 250 MW größten Windparks der Ukraine, der in der Region Kherson, an der Nordküste des Sywaschsees, entsteht.

Aktie legt vorbörslich zu

Die im TecDAX gelisteten Nordex-Aktien, die gestern 1,1% höher bei 9,91 Euro aus dem Handel gingen, legen vorbörslich rund 2% auf 10,10 Euro zu.

[adrotate banner=”4″]

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Scout24 AG | Siemens Healthineers AG | ETFS Coffee ETC | Patrizia AG | Drillisch AG |