Startseite » News zu Unternehmen » Analystenstimmen » Nordex: Einstufung und Kursziel steigen

Nordex: Einstufung und Kursziel steigen

by T. Kapitalus

Optimistischer auf die Aktien des Windanlagenbauers Nordex blicken die Analysten von Mainfirst, nachdem die Papiere im letzten Monat kräftige Kursverluste verbuchen mussten und auf Monatssicht mit knapp 17% zu den schwächsten TecDAX-Werten zählen. Schuld für die Kursrückgänge war u.a. die deutlich reduzierte Jahresprognose des Unternehmens.

Mainfirst-Analyst Iwan Tjutjunnikow erwartet dagegen in den nächsten Monaten eine “schwungvolle Auftragsentwicklung”, da sich die Bemühungen von Nordex zum Aufbau eines wettbewerbsfähigen Turbinen-Portfolios langsam auszahlen. Deshalb hebt er seine Einstufung von bislang “Neutral” auf “Outperform” und das Kursziel von 8,50 auf 10,50 Euro an.

Der positiven Einstufung von Mainfirst folgen bereits heute die Anleger und kaufen kräftig Nordex-Aktien. Mit einem aktuellen Tagesplus von 6,4% auf 9,42 Euro sind die Papiere heute einer der großen Gewinner im TecDAX.

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.STRATEC Biomedical AG | STADA Arzneimittel AG | ETFS Cotton ETC | Instone Real Estate Group AG | Bayer AG |