Startseite » News zu Unternehmen » Analystenstimmen » Nordex bleibt für Warburg weiter ein Kauf

Nordex bleibt für Warburg weiter ein Kauf

by T. Kapitalus

Die Analysten von Warburg Research haben in ihrer jüngsten Studie die Papiere des Windanlagenbauers Nordex mit “Buy” bewertet, das Kursziel bleibt unverändert bei 10 Euro.

Analyst Arash Roshan Zamir erwartet für 2018 einen positiven Free Cashflow sowie einen steigenden Auftragseingang im ersten Quartal.

Nach dem Ausverkauf in den letzten drei Monaten – Nordex-Aktien fielen von Januar bis Ende März von 11 bis unter 7 Euro – konnten sich die Papiere zuletzt wieder etwas erholen. Gestern kletterten sie kräftig um 7,2% auf 7,95 Euro. Bis zum Kursziel von Warburg Research ergibt sich damit jetzt noch ein Aufwärtspotenzial von rund 26%.

[adrotate banner=”4″]

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.AUMANN AG | PVA TePla AG | Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA | Nagarro SE | RWE AG |