Startseite » News zu Unternehmen » Nordex Aktie zum Wochenstart im Blick – Prognose wird nach vorläufigen Zahlen bestätigt!

Nordex Aktie zum Wochenstart im Blick – Prognose wird nach vorläufigen Zahlen bestätigt!

by Toralf Schneidermann

Vorläufige Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2023 hat heute vorbörslich der Windanlagenbauer Nordex vorgelegt und damit gleichzeitig seine Jahresprognose bestätigt. Demnach konnte der Konzernumsatz um 14 Prozent auf 6,5 Milliarden Euro gesteigert werden und übertrifft damit auch die Guidance von 5,6 bis 6,1 Milliarden Euro.

Vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen lag das Ergebnis (EBITDA) mit 2,0 Millionen Euro weit über dem Vorjahreswert von -244 Millionen Euro. Die EBITDA-Marge fällt damit mit einer schwarzen Null in etwas positiv aus und liegt in etwas in der Mitte der Prognosespanne von -2 bis +3 Prozent. Im Vorjahr lag die EBITDA-Marge noch bei -4,3 Prozent.

Der Auftragseingang legte im letzten Jahr auf Basis konstanter Preise auf 7,4 GW zu (2022: 6,3 GW).

Als:

Übergangsjahr mit einem Schritt in die richtige Richtung

bezeichnet Nordex-CEO Jose Luis Blanco das abgelaufene Geschäftsjahr und sieht nun eine gute Ausgangsbasis für die zukünftige Geschäftsentwicklung von Nordex.

Nordex-Aktien mit freundlichem Wochenstart

Die im MDAX und TecDAX notierte Nordex-Aktien beendeten die letzte Handelswoche mit einem einem Wochenplus von 1,8 Prozent bei 9,50 Euro, liegen damit aber seit Anfang 2024 immer noch mit rund 8,6 Prozent im Minus.

Obwohl die heute vorgelegten vorläufigen Zahlen für 2023 bei den Anlegern bislang nicht die große Euphorie auslösen, starten Nordex-Aktien mit 9,88 Euro rund vier Prozent höher in die neue Handelswoche.

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Aareal Bank AG | Telefonica Deutschland Holding AG | Siltronic AG | Nordex SE | Mercedes-Benz Group AG |