Startseite » News zu Unternehmen » Nordex: 12 neue Anlagen gehen nach NRW

Nordex: 12 neue Anlagen gehen nach NRW

Der Windanlagenbauer Nordex wurde zusammen mit der REA GmbH mit der Lieferung von 12 Turbinen für den Windpark Erftstadt-Friesheim im Rhein-Erft-Kreis in Nordrhein-Westfalen beauftragt.

Dabei handelt es sich um acht Turbinen vom Typ N117/3600 und vier Anlagen vom Typ N131/3600 mit einer Gesamtleistung von 43 MW. Zusätzlich zur Lieferung und dem Aufbau der Anlagen gab es noch einen Premium-Wartungsvertrag für mindestens 20 Jahre. Wie immer wurden von Nordex keine Angaben zur finanziellen Größenordnung der Bestellung gemacht.

Die im MDAX und TecDAX notierten Nordex-Aktien legen heute zum Handelsstart leicht um ein halbes Prozent auf 11,25 Euro zu.

ANZEIGE Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Porsche Automobil Holding SE Aktie | Deutsche Börse AG Aktie | Zalando SE Aktie | Hornbach Holding AG & Co. KGaA Aktie | Südzucker AG Aktie | TAG Immobilien AG Aktie |