Startseite » News zu Unternehmen » NFON Aktie: Positive Halbjahreszahlen 2023 und erhöhte Prognose

NFON Aktie: Positive Halbjahreszahlen 2023 und erhöhte Prognose

by T. Kapitalus

Zusammenfassung

  • Anstieg der wiederkehrenden Umsätze um 5,1 % auf 38,4 Mio. Euro im ersten Halbjahr 2023
  • Anteil der wiederkehrenden Umsätze am Gesamtumsatz auf 93,2 % gesteigert
  • Bereinigtes EBITDA von 3,4 Mio. Euro im ersten Halbjahr 2023
  • Gesamtumsatzwachstum von 2,7 % auf 41,2 Mio. Euro
  • Anstieg der installierten Nebenstellen (Seats) um 5,1 % auf 640.573
  • Erhöhung der EBITDA-Prognose für 2023 auf 6 bis 7 Mio. Euro

Der Anbieter von Cloud- und Kommunikatioinslösungen NFON AG hat Halbjahreszahlen für 2023 veröffentlicht und mit diesen gezeigt, dass sich das Unternehmen auf einem soliden Wachstumspfad befindet.

Umsatzentwicklung

Die wiederkehrenden Einnahmen stiegen im ersten Halbjahr 2023 um 5,1 % auf 38,4 Millionen Euro. Dies zeigt die Stabilität und Berechenbarkeit des Geschäftsmodells von NFON. Der Anteil dieser wiederkehrenden Umsätze an den Gesamteinnahmen ist auf 93,2 % gestiegen ist. Dies bedeutet, dass ein großer Teil der Einnahmen von NFON regelmäßig und vorhersehbar ist, was für Investoren attraktiv ist.

Auch die Gesamtumsatzentwicklung zeigt ein positives Bild. Der Gesamtumsatz stieg um 2,7% auf 41,2 Millionen Euro. Dies ist zwar ein moderates Wachstum, zeigt aber in Kombination mit dem hohen Anteil an wiederkehrenden Umsätzen die Stärke des Geschäftsmodells von NFON.

Ergebnisentwicklung

Das bereinigte operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) entwickelte sich ebenfalls positiv. Es betrug 3,4 Mio. EUR, was einer bereinigten EBITDA-Marge von 8,2 % entspricht. Dies ist eine deutliche Verbesserung gegenüber dem Vorjahr, als hier noch ein Minus von 1,5 Millionen Euro verbucht werden musste.

Ein weiterer positiver Aspekt ist die Gewinnung von Neukunden. NFON konnte im ersten Halbjahr 2023 viele neue Kunden gewinnen und gleichzeitig die Anzahl der installierten Nebenstellen (Seats) um 5,1 Prozent auf 640.573 steigern.

Gesamtjahresprognose wird bestätigt

Schließlich hat der NFON-Vorstand aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung beschlossen, die Prognose für das bereinigte EBITDA 2023 anzuheben. Für das Geschäftsjahr 2023 wird nun ein bereinigtes EBITDA zwischen 6 und 7 Millionen Euro erwartet.

Aktien zum Handelsstart mit leichten Gewinnen

Gestern gaben die Aktien der NFON AG kräftig um 6,3 Prozent auf 6,82 Euro nach. Zum Handelsstart erholen sie sich etwas und legen aktuell leicht auf 6,90 Euro zu.

Das könnten Ihre Fragen dazu sein:
Wie hat sich das bereinigte EBITDA von NFON im ersten Halbjahr 2023 entwickelt?

Es verbesserte sich auf 3,4 Mio. Euro.

Wie hoch war der Anstieg der wiederkehrenden Umsätze von NFON im ersten Halbjahr 2023?

Sie stiegen um 5,1 % auf 38,4 Mio. Euro.

Wie hat sich der Gesamtumsatz von NFON im ersten Halbjahr 2023 entwickelt?

Er stieg um 2,7 % auf 41,2 Mio. Euro.

Wie viele Nebenstellen (Seats) hat NFON im ersten Halbjahr 2023 installiert?

640.573, ein Anstieg von 5,1 %.

Was ist die EBITDA-Prognose von NFON für das Geschäftsjahr 2023?

Zwischen 6 und 7 Mio. Euro.

Welche strategischen Wachstumssäulen verfolgt NFON?

Innovative Produktentwicklung, vertriebliche Exzellenz und Stärkung von Partnerschaften.

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.ETFS 1x Daily Short WTI Crude Oil ETC Aktie | TLG Immobilien AG Aktie | Siemens AG Aktie | Symrise AG Aktie | MLP AG Aktie | Sixt SE Vz. Aktie |