Startseite » News zu Unternehmen » Neue Unternehmensanleihe von HÖRMANN Industries mit 50 Mio. € Volumen angekündigt

Neue Unternehmensanleihe von HÖRMANN Industries mit 50 Mio. € Volumen angekündigt

Die Geschäftsführung der HÖRMANN Industries GmbH hat heute bekannt gegeben, dass sie eine neue Unternehmensanleihe mit einem Volumen von 50 Mio. € begeben wird. Die Anleihe mit der Kennnummer 2023/2028 (ISIN: NO0012938325, WKN: A351U9) wird voraussichtlich mit 6,5% bis 7,5% p.a. über eine Laufzeit von fünf Jahren verzinst. Der endgültige Kupon wird nach Ablauf der Angebotsfrist in einer Preisbekanntmachung veröffentlicht.

Das öffentliche Angebot der neuen Anleihe findet in Luxemburg und Deutschland statt und beinhaltet ein freiwilliges Umtauschangebot mit Mehrfachkaufoption für Inhaber der aktuellen Anleihe 2019/2024 (ISIN: NO0010851728, WKN: A2TSCH). Dieses Umtauschangebot beginnt am 16. Juni 2023 und dauert bis zum 28. Juni 2023, 18:00 Uhr MEZ.

Darüber hinaus wird eine Zeichnungsfrist für das öffentliche Angebot über die Zeichnungsfunktionalität der Deutschen Börse vom 21. Juni 2023 bis voraussichtlich 30. Juni 2023, 12:00 Uhr MEZ, angeboten, vorbehaltlich einer vorzeitigen Schließung.

Der öffentliche Verkauf basiert auf einem Wertpapierprospekt, der in Kürze von der Luxemburger Aufsichtsbehörde Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) gebilligt werden soll. Der genehmigte Prospekt wird auf der Website der Gesellschaft unter https://www.hoermann-gruppe.com/de/investor-relations zur Verfügung gestellt.

Neben dem öffentlichen Angebot wird die neue Anleihe 2023/2028 auch in Form einer Privatplatzierung in Deutschland, Luxemburg und anderen ausgewählten Ländern angeboten werden.

Das Unternehmen beabsichtigt, die Erlöse aus der Emission der neuen Anleihe in erster Linie für die vorzeitige Rückzahlung der bestehenden Anleihe 2019/2024 zu verwenden.

HÖRMANN Industries plant, die neue Anleihe im Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse und innerhalb von sechs Monaten nach dem Ausgabedatum im Nordic ABM der Osloer Wertpapierbörse zu notieren.

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Hella KGaA Hueck & Co Aktie | Infineon Technologies AG Aktie | PSI AG Aktie | Wüstenrot & Württembergische AG Aktie | SolarWorld AG Aktie | Deutsche EuroShop AG Aktie |