Startseite » Unternehmensnews » Nemetschek: Erwartungen übertroffen

Nemetschek: Erwartungen übertroffen

by T. Kapitalus

Der Bausoftware-Hersteller Nemetschek hat heute vorläufige Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr präsentiert und mit einem weiterhin kräftigen Wachstum überzeugt.

Der Gesamtjahresumsatz 2018 legte um ca. 17% auf 461 Mio. Euro zu (2017: 395 Mio. Euro). Das liegt über der eigenen Unternehmensprognose des Unternehmens von 447 – 457 Mio. Euro. Währungsbereinigt lag das Umsatzwachstum sogar bei 19%. Im 4. Quartal 2018 lag der Umsatzanstieg sogar bei 23% auf 130 Mio. Euro.

Das operative Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) konnte um 12% auf 121 Mio. Euro (2017: 108 Mio. Euro) gesteigert werden. Damit lag die EBITDA-Marge bei 26,3% und damit fast exakt in der Mitte des Zielkorridors von 25 – 27%.

Aktie legt deutlich zu

Die Anleger sind sichtlich zufrieden mit den vorgelegten Zahlen. Die im TecDAX gelisteten Nemetschek-Aktien, die mit einem Kursplus von knapp 850% in den letzten fünf Jahren den Spitzenplatz im Technologieindex einnehmen, legen heute um weitere zwei Prozent auf 127 Euro zu.

Um sich als Nemetschek-Aktionär aktuell zu beklagen, muss man sich andere Aktien als Gesprächsthema suchen…

[themoneytizer id=24171-28]

Werbung

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Medios AG | Hornbach Holding AG & Co. KGaA | BayWa AG | Wüstenrot & Württembergische AG | Commerzbank AG |