Startseite » News zu Unternehmen » Nel ASA bleibt nach dem Umsatzsprung für Goldman Sachs unverändert ein Kauf

Nel ASA bleibt nach dem Umsatzsprung für Goldman Sachs unverändert ein Kauf

by T. Kapitalus

Bei der Vorlage der Zahlen für das zweite Quartal überraschte gestern der Wasserstoff-Spezialist Nel ASA die Anleger mit einem beeindruckenden Umsatzsprung von 159 Prozent auf  475 Millionen NOK und übertraf damit auch ganz klar die Markterwartungen von im Mittel 375 Millionen NOK. Zulegen konnte Nel eigenen Angaben zufolge in allen Unternehmensbereichen. Ebenfalls erfreulich hat sich der Auftragseingang entwickelt, der gegenüber dem Vorjahr um 81 Prozent auf 428 Millionen NOK zulegen konnte.

Mit einem Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von -138 Millionen Euro traf Nel exakt die Erwartungen und verbesserte sich damit auch etwas gegenüber dem Vorjahreswert von -197 Millionen NOK. Hauptgrund für die Verluste sind vor allem die hohen Personalkosten, schlechte Margen aus weiter vorhandenen Altverträgen und Verluste im Fueling-Bereich.

Wegen “unrealisierter Kursverluste” von 198 Millionen NOK sank das Nettoergebnis auf -342 Millionen NOK nach -253 Millionen NOK in der vergleichbaren Vorjahresperiode.

Vor allem der kräftige und unerwartete Umsatzsprung sorgte bei den Anleger für Kauflaune und Aktien von Nel ASA gingen gestern an der Börse Oslo nach einem Kurssprung von 13,5 Prozent mit 13,95 NOK aus dem Handel.

Goldman Sachs bestätigt Kaufempfehlung

Vor allem den über den Erwartungen liegenden Umsatz des Wasserstoff-Spezialisten hebt heute Analyst Michele della Vigna von der US-Investmentbank Goldman Sachs in seiner aktuellen Studie hervor. Zudem rechnet er damit, dass “sich die Auftragsbestände im dritten Quartal beschleunigten”.

Deshalb bestätigt er heute auch seine Einstufung für Nel ASA mit “Buy” und sieht unverändert ein Kursziel von 20 NOK. Beim aktuellen Kurs traut er den Papieren damit ein mittelfristiges Kurspotenzial von immer noch rund 43 Prozent zu.

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Voltabox AG Aktie | Secunet Security Networks AG Aktie | Norma Group SE Aktie | Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA Aktie | TLG Immobilien AG Aktie | Patrizia AG Aktie |