Startseite » Unternehmensnews » Nanogate meldet Veränderungen im Aufsichtsrat

Nanogate meldet Veränderungen im Aufsichtsrat

by T. Kapitalus

Veränderungen in seinem Aufsichtsrat gibt heuter der Spezialist für Hightech-Oberflächen Nanogate bekannt. Aus persönlichen Gründen wird Herr Hartmut Gottschild, der bereits seit dem Börsengang 2006 Mitglied im Aufsichtsrat von Nanogate ist, sein Mandat zum 31. Januar 2019 niederlegen. Sein Nachfolger wird auf Vorschlag des Aufsichtsrats und auf Antrag des Vorstandes vom Amtsgericht Saarbrücken ab dem 1. Februar 2019 Herr Martin Hendricks. Sein Mandat gilt vorerst bis zur ordentlichen HV im Juni diesen Jahres, auf der dann Herr Hendricks auch von den Aktionären dauerhaft im Amt bestätigt werden soll.

Herr Martin Hendricks war nach Tätigkeiten bei Federal Mogul Motorpats oder EurotaxxGlass’s zuletzt Excecutive Vice President beim US-Automobilzulieferer Tenneco.

Nanogate-Aktien, die sich seit Mitte 2017 von Höchstkursen im Bereich 54 Euro halbiert haben, verlieren heute ein Prozent auf aktuelle 27 Euro.

[themoneytizer id=24171-28]

Werbung

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Brenntag AG | MorphoSys AG | LEG Immobilien AG | Mensch und Maschine Software SE | Xtrackers Brent Crude Oil Optimum Yield ETC (EUR) |