Startseite » News zu Unternehmen » Mutares übernimmt Efacec vom portugisischen Staat

Mutares übernimmt Efacec vom portugisischen Staat

by T. Kapitalus

Mit der zweiten Akquisition in diesem Jahr hat die Private-Equity-Holding Mutares im Zuge der Reprivatisierung den Hersteller kritischer Ausrüstungen und Lösungen in den Bereichen Energie, Technik und Mobilität Efafec vom portugiesischen Staat übernommen. Läuft alles nach Plan, soll die Übernahme im dritten Quartal 2023 abgeschlossen sein.

Efafec hat sich auf die Herstellung und Lieferung kritischer Geräte und Lösungen in den Bereichen Energie, Technik und Mobilität spezialisiert. Das Unternehmen mit Hauptsitzen in Matosinhos beschäftigt mehr als 2.000 Mitarbeiter und ist als Energieunternehmen mit seiner Expertise führend in der Energiewende und der Kreislaufwirtschaft.

Für Mutares ist es die zweite Akquisition in diesem Jahr, nachdem bereits fünf Exits erfolgreich durchgeführt werden konnten. Sehr zufrieden zeigt sich deshalb auch Mutares-CIO Johannes Laumann:

Wir freuen uns sehr, unsere zweite Akquisition im Jahr 2023 ankündigen zu können. Ich bin überzeugt, dass wir mit unserer operativen Expertise und den aktuellen Trends im Energiesektor das Potenzial des Unternehmens weiter ausbauen und es wieder auf einen nachhaltigen Wachstumspfad bringen können.

Mutares-Aktien, die in der letzen Handelswoche ein Prozent auf 25,20 Euro zulegen konnten, bauten damit ihr Jahresplus bereits auf beeindruckende 40 Prozent aus! Man darf gespannt sein, ob das Unternehmen in diesem Jahr wieder so auf dem Gaspedal bleiben kann.

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Symrise AG | Dürr AG | Pfeiffer Vacuum Technology AG | DIC Asset AG | Bitcoin Group SE |