Startseite » News zu Unternehmen » Mutares Aktie steigt: Gläserne Molkerei jetzt im Portfolio

Mutares Aktie steigt: Gläserne Molkerei jetzt im Portfolio

Die Beteiligungsgesellschaft Mutares SE & Co. KGaA meldet heute den erfolgreichen Abschluss der  Übernahme der Gläsernen Molkerei von der Emmi Gruppe und stärkt damit das Segments Retail & Food, das im Juli 2023 erweitert wurde.

Die Gläserne Molkerei mit Sitz in Dechow ist ein führender Hersteller von Bio-Molkereiprodukten im norddeutschen Raum. Ihr Umsatz liegt bei über 100 Millionen Euro. Die Produktpalette umfasst Biomilch, Butter, Joghurt, Buttermilch und Käse..

Mutares hat ehrgeizige Pläne für die Gläserne Molkerei. Das Ziel ist es, das nachhaltige Wachstum des Unternehmens voranzutreiben. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Erschließung neuer Vertriebskanäle und der Diversifizierung des Produktportfolios. Der Fokus liegt auch auf der Anpassung der Kostenstruktur, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Aktie geht mit leichten Gewinnen aus dem Handel

Mutares-Aktien konnten gestern um ein halbes Prozent auf 21,95 Euro zulegen und bauen damit das Jahresplus bereits auf knapp 22 Prozent aus.

Das könnten Ihre Fragen dazu sein:

Was plant Mutares für die Gläserne Molkerei?

Mutares möchte das nachhaltige Wachstum der Gläsernen Molkerei fördern, neue Vertriebskanäle erschließen und das Produktportfolio diversifizieren.

Welche Produkte stellt die Gläserne Molkerei her?

Die Gläserne Molkerei produziert Bio-Milch, -Butter, -Joghurt, -Buttermilch und -Käse.

Was sind die Kernwerte der Gläsernen Molkerei?

Die Gläserne Molkerei legt Wert auf Regionalität, Biodiversität und Nachhaltigkeit.

ANZEIGE Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Nemetschek SE Aktie | Bilfinger SE Aktie | Paragon AG Aktie | Deutsche Bank AG Aktie | Phoenix Solar AG Aktie | Hamburger Hafen Aktie |