Startseite » News zu Unternehmen » MorphoSys meldet Zulassung von Tremfya(R) in Japan – Aktie gewinnt vorbörslich

MorphoSys meldet Zulassung von Tremfya(R) in Japan – Aktie gewinnt vorbörslich

by T. Kapitalus

MorphoSys meldet Zulassung von Tremfya(R) in Japan – Aktie gewinnt vorbörslich

Gute News kommen kurz vorm Start in die neue Handelswoche vom Biotech-Unternehmen MorphoSys. Das Unternehmen teilt mit, dass in Japan über die Tochtergesellschaft eines Lizenzpartners die Genehmigung für den Antikörper Tremfya(R) erteilt wurde. Die Genehmigung durch das japanische Ministerium für Gesundheit, Arbeit und Soziales wurde zur Behandlung von Patienten mit palmoplantarer Pustulose erteilt, einer chronischen Hauterkrankung.

Tremfya(R) ist nach Unternehmensangaben die erste zugelassene biologische Behandlung für ca. 130.000 Patienten, die in Japan an palmoplantarer Pustolose erkrankt sind.

Aktie vor freundlichem Handelsstart

Die sowohl im TecDAX wie auch im MDAX gelisteten MorphoSys-Aktien schlossen letzten Freitag mit einem kleinen Wochengewinn von 0,25% bei glatt 100 Euro. In die neue Handelswoche dürften die Papiere freundlich starten, die aktuelle Indikation von 101,50/102,00 signalisiert einen etwa 1,5% höheren Handelsstart.

[adrotate banner=”4″]

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.ADLER Real Estate AG | SMA Solar Technology AG | Schaeffler AG | Siemens AG | WashTec AG |