Startseite » Unternehmensnews » Morgan Stanley: Übernahmeangebot für Tele Columbus – Aktie legt vorbörslich kräftig zu

Morgan Stanley: Übernahmeangebot für Tele Columbus – Aktie legt vorbörslich kräftig zu

by T. Kapitalus

Bereits in der vergangenen Handelswoche legten die Aktien des Kabelnetzbetreibers Tele Columbus beeindruckende 25 Prozent auf 2,87 Euro zu, davon entfielen alleine auf den letzten Freitag rund 10 Prozent.

Und das vorgezogene Weihnachtsgeschenkt für Tele Columbus-Aktionäre dürfte sich heute nochmals vergrößern, denn vorbörslich legen die Aktien weiter kräftig zu und werden bei Lang & Schwarz wenige Minuten vor Handelsstart mit 3,10/3,25 Euro nochmals knapp 10 Prozent über dem Schlusskurs vom letzten Freitag gehandelt.

Der Grund für die aktuellen Kurssprünge ist schnell ausgemacht. Denn wie Tele Columbus heute mitteilt, hat die Gesellschaft ein freiwilliges Übernahmeangebot von der UNA 422. Equity Management GmbH (zukünftig: Kublai GmbH) erhalten. Hinter dem sperrigen Namen verbirgt sich ein Fonds, der von Morgan Stanley Infrastructures verwaltet und beraten wird.

Die Kublai GmbH bietet im Rahmen des Übernahmeangebotes den Aktionären einen Angebotspreis von 3,25 Euro je Tele Columbus-Aktie. Von Seiten des Tele Columbus-Managements wird das Angebot ausdrücklich unterstützt, auch der Großatktionär United Internet, der aktuell 29,9 Prozent an Tele Columbus besitzt, wird bei einem Erfolg des Übernahmeangebotes seine Anteile abgeben.

Ist das Übernahmeangebot erfolgreich, dann will die Kublai GbmH bei Tele Columbus eine Kapitalerhöhung durchführen, an der sie sich selbst mit bis zu 475 Mio. Euro beteiligen wird. Mit dem neu aufgenommenen Kapital soll die “Fiber-Champion-Strategie” bei Tele Columbus vorangetrieben werden.

Die Anbieter, so scheint es, scheinen mit der Strategie zufrieden zu sein. Die Aktien klettern heute mit großem Schwung Richtung angebotenem Übernahmepreis.

Bildquelle: Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.SMA Solar Technology AG Aktie | Dr. Hoenle Aktie | Auto1 Group SE Aktie | SynBiotic SE Aktie | BayWa AG Aktie | Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA Aktie |