Startseite » Unternehmensnews » Mologen nach Ankündigung der Wandelanleihe: Kurs rutscht immer weiter ab

Mologen nach Ankündigung der Wandelanleihe: Kurs rutscht immer weiter ab

Mologen nach Ankündigung der Wandelanleihe: Kurs rutscht immer weiter ab

Das Biotech-Unternehmen Mologen kündigte am 19. Dezember 2018 an, eine Wandelanleihe zu begeben. Der Wandlungspreis orientierte sich mit 2,467 Euro am damaligen Kurs von 2,50 Euro. Seit dieser Ankündigung rutscht der Kurs immer weiter ab, alleine heute liegt das Minus bei 10% auf nur noch 1,60 Euro.

Mit dem stetig gefallenen Aktienkurs wird die Wandelanleihe damit für Anleger immer uninteressanter, denn die Papiere sind am Markt wesentlich günstiger zu bekommen, als bei einer späteren Wandlung der Anleihe. Dieser Entwicklung trug jetzt auch die Unternehmensleitung von Mologen Rechnung. Konkret teilt das Unternehmen mit:

…das der Vorstand heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats vor dem Hintergrund der jüngsten Aktienentwicklung beschlossen hat, den anfänglichen Wandlungspreis der Wandelanleihe 2019/2027 von den zunächst vorgesehen 2,467 Euro auf jetzt 2,0805 Euro zu senken und damit einen zusätzlichen Zeichnungsanreiz zu schaffen.

Durch diese Verringerung des Wandlungspreises reduziert sich der erwartete Emissionserlös aus der Wandelanleihe von 3,2 Mio. Euro auf nur noch 2,71 Mio. Euro.

Was die Anleger damals von der Wandelanleihe hielten, lässt sich an der Kursentwicklung der Mologen-Aktie seit dem 19. Dezember ablesen, denn dieser ging seitdem von 2,50 Euro auf aktuelle 1,60 Euro um 36% zurück. Was sie von der jetzt erfolgten Reduzierung des Wandlungspreises, und damit auch vom gesunkenen Emissionserlös, halten, sieht man am heutigen neuerlichen Kurseinbruch um über 10%.

[adrotate banner=”4″]

[crp]TUI AG Aktie | SUSE SA Aktie | Bertrandt AG Aktie | OSRAM Licht AG Aktie | Paragon AG Aktie | Symrise AG Aktie |