Startseite » Marktberichte » Mittagsbörse: DAX legt weiter zu – Linde, Commerzbank, Infineon, Metro, SMA Solar, Aixtron und Wirecard im Blick

Mittagsbörse: DAX legt weiter zu – Linde, Commerzbank, Infineon, Metro, SMA Solar, Aixtron und Wirecard im Blick

by T. Kapitalus

Mittagsbörse: DAX legt weiter zu – Daimler, RWE, KION, Metro, SMA Solar im Blick

Der DAX setzt auch am letzten Handelstag der Woche seine kleine Erholungsrallye fort und legt auf Tagessicht bislang 0,7% auf 12.411 Zähler zu. Zum Handelsstart konnten kurzfristig mit 12.460 Zählern das höchste Kursniveau seit Ende August erreicht werden, bevor kleinere Gewinnmitnahmen einsetzen. Damit konnte der deutsche Leintindex alleine in den letzten 10 Handelstagen knapp 400 Punkte zulegen. Angetrieben wird der Markt von den wieder Richtung neuer Rekordstände kletternden amerikanischen Aktienbörsen. Dort reagieren die Anleger erleichtert, nachdem in der eskalierenden Handelsauseinandersetzung zwischen den USA und China Chaos-Präsident Trump vorerst “nur” Strafzölle von 10 Prozent statt der bislang befürchteten 25 Prozent verhängen will. Faszinierend, dass eigentlich schlaue Menschen immer wieder diesen kurzfristigen Entscheidungssprüngen des US-Präsidenten vertrauen. Die nächste Krise kommt sicher und man darf gespannt sein, wann das Chaos auch am viel zu teuren US-Aktienmarkt landet. Aber vorerst wird weiter Euphorie gehandelt, zumindest in den USA.

Der jüngste kräftige DAX-Anstieg kommt in der zweiten deutschen Börsenreihe nur abgeschwächt an. Der MDAX klettert heute wieder moderat um 0,2% auf 26.375 Punkte, der TecDAX um 0,5% auf 2.839 Zähler.

Aktuell am stärksten im DAX klettern Aktien von Linde, die 2,1% auf 213,50 Euro zulegen können. Zum einen wirkt hier weiter die immer konkreter werdende Fusion mit Praxair nach, die in letzten Tagen bereits für Kursgewinne sorgte. Zum anderen rücken Linde-Aktien am Montag in den Euro Stoxx 50 auf, was für zusätzliches internationales Anlegerinteresse sowie Käufe von indexorientierten Fonds sorgen dürfte. Commerzbank-Aktien verabschieden sich am letzten Tag ihrer DAX-Mitgliedschaft mit einem aktuell kleinen Plus von 0,4% auf 9,51 Euro. Das Schlusslicht im DAX bilden momentan die Aktien des Chipherstellers Infineon mit -1,4% auf 20,10 Euro und profitieren damit nicht von der heute von Credit Suisse bestätigten Einstufung der Aktien mit “Outperform” (wir berichteten hier).

Bester Wert im MDAX sind zur Mittagszeit Aktien der KION Group, die 5,5% auf 56,98 Euro zulegen. Kurz danach auf Platz zwei liegen Aktien der Metro AG, die 3,8% auf 14,21 klettern. Gestern hatte der tschechische Investore Daniel Kretinsky angekündigt, mit seinem Partner weiter 9 Prozent von Metro-Aktien, die bislang von CECONOMY gehalten wurden, zu übernehmen und damit zum strategischen Investor bei Metro zu werden. Das MDAX-Ende wird von Hugo Boss belegt. Die Aktien verlieren 2,5% auf 65,70 Euro, nachdem es bereits gestern deutlich abwärts ging.

An der TecDAX-Spitze behaupten sich momentan mit einem Kursplus von 4% auf 30,84 Euro Aktien von SMA Solar, die damit – trotz des Ausscheidens aus dem TecDAX am kommenden Montag – an die starken Kursgewinne der letzten 5 Handelstage, die bei rund 15% liegen, anknüpfen. Die Aktien des Online-Bezahlspezialisten Wirecard, die am kommenden Montag Commerzbank-Aktien im deutschen Leitindex DAX ersetzen werden, legen leicht um 0,3% auf 176,70 Euro zu. Aktien des Spezialmaschinenbauers Aixtron sind momentan TecDAX-Schlusslicht im einem Tagesverlust vn 1,8% auf 9,80 Euro.

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.bet-at-home.com AG Aktie | Krones AG Aktie | Encavis AG Aktie | RWE AG Aktie | Schaltbau Holding AG Aktie | Deutsche Pfandbriefbank AG Aktie |