Startseite » Marktberichte » Mittagsbörse: DAX legt trotz neuer Strafzölle kräftig zu – Zalando brechen ein – VW, RWE, Evotec, OSRAM und MorphoSys im Fokus

Mittagsbörse: DAX legt trotz neuer Strafzölle kräftig zu – Zalando brechen ein – VW, RWE, Evotec, OSRAM und MorphoSys im Fokus

by T. Kapitalus

Mittagsbörse: DAX legt trotz neuer Strafzölle kräftig zu – Zalando brechen ein – VW, RWE, Evotec, OSRAM und MorphoSys im Fokus

Nach einem schwachen Wochenstart legt der DAX heute kräftig zu und klettert in der Spitze bis auf 12.183 Zähler. Inzwischen nehmen Anleger zwar kleinere Gewinne mit, aber mit einem aktuellen Tagesplus von 0,3% auf 12.129 Euro liegt der DAX weiterhin im Plus. Damit verpuffte vorerst auch die neue Eskalation im Handelsstreit zwischen den USA und China, nachdem Trump gestern weitere Strafzölle auf chinesische Waren im Wert von über 200 Mrd. UDS beschlossen hat. Und auch die Antwort aus China, man werde entsprechend reagieren, verpuffte bislang ergebnislos. Vielmehr handeln die Anleger frei nach der Devise: “Endlich ist die Unsicherheit aus dem Markt” und kaufen auf dem aktuellen Niveau wieder zu.

Aktien der zweiten und dritten Reihe profitieren allerdings nicht in gleichem Maße wie der DAX, denn sowohl der MDAX mit -0,2% auf 26.232 Punkte, wie auch der TecDAX mit -0,6% auf 2.886 Punkte geben leicht nach.

Ein Großteil der Verluste im MDAX dürften heute auf die Kappe des Online-Modehändlers Zalando gehen. Nachdem das Unternehmen heute vorbörslich die Gewinnprognose deutlich zurückgeschraubt hat (wir berichteten bereits hier), brachen die Papiere besonders zu Handelsbeginn kräftig ein und fielen kurz nach Handelsstart um mehr als 16% bis auf 33,50 Euro. Zwar können sie sich inzwischen wieder etwas erholen, mit einem Tagesminus von 11,8% auf 36,93 Euro sind sie aber immer noch der mit Abstand schwächste Wert im MDAX. Angeführt wird der aktuell von den Papieren des Lichtherstellers OSRAM Licht, die um 6% auf 38,35 Euro zulegen können. Anleger honorieren Aussagen des Unternehmens, zukünftig besonders bei den optischen Halbleitern wieder kräftig zuzulegen und so Umsatz und Ergebnis deutlich zu steigern.

Stärkster Wert im deutschen Leitindex sind aktuell die Vorzugsaktien des Autobauers VW, die um 3,6% auf 149,56 Euro zulegen können. Grund ist hier u.a. eine Branchenstudie des Investmenthauses Redburn, das VW als klaren Favoriten unter den europäischen Autobauern ausgemacht hat. Am DAX-Ende liegen momentan Papiere des Energiekonzerns RWE mit -1,3% auf 21,30 Euro.

An der Spitze des TecDAX liegen mit einem Kursgewinn von 3,2% auf 153,20 Euro die Aktien des Bausoftware-Herstellers Nemetschek, die damit unvermindert ihre Rallye der letzten Tage, Monate und Jahre fortsetzen. In den letzten 6 Monaten haben sich die Papiere um 70% verteuert, auf Jahressicht um 120% und in den letzten fünft Jahren inzwischen um unglaubliche 1.200 Prozent. Entweder ist hier nun “the sky the limit” oder aber die Luft wird langsam unglaublich dünn. Am Indexende liegen heute zwei Biotech-Unternehmen. Evotec-Aktien verlieren 6,2% auf 20,60 Euro, MorphoSys-Papiere um 2,5% auf 94,25 Euro. MorphoSys hat heute vor Handelsbeginn den Ausbau der Kooperation mit LEO Pharma bekannt gegeben, im Erfolgsfall winken hier Meilensteinzahlungen und Umsatzbeteiligen. Aber nach den zuletzt kräftigen Kurszuwächsen in den letzten zwei Jahren nutzen die Anleger heute offenbar die “good news”, um einen Teil bislang aufgelaufener Gewinne zu realisieren.

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Mister Spex SE Aktie | Uniper SE Aktie | Deutsche Pfandbriefbank AG Aktie | Software AG Aktie | Hypoport AG Aktie | ETFS 1x Daily Short WTI Crude Oil ETC Aktie |