Startseite » Unternehmensnews » Metro: Heute MDAX-Spitzenreiter nach Übernahmeofferte

Metro: Heute MDAX-Spitzenreiter nach Übernahmeofferte

by T. Kapitalus

Mit großem Abstand bester Wert im MDAX sind heute die Aktien des Handelskonzerns Metro. Bis zum Mittag klettern die Papiere um 7,5 Prozent auf 8,93 Euro und damit auf den höchsten Stand seit Mitte Juli.

Auslöser für die Kauflaune der Anleger ist das heute vom Metro-Großaktionär EP Global Commerce vorgelegte freiwillige Übernahmeangebot. Die Holding des tschechischen Milliardärs Daniel Kretinsky hat für jede Stammaktie den gesetzlich vorgeschriebenen Mindestpreis von 8,48 Euro und für jede Vorzugsaktie 8,87 Euro geboten. Damit will er seinen Anteil an Metro deutlich über 30 Prozent ausbauen. Kretinsky ließ gleichzeitig verlauten, er gehe nicht davon aus, die Schwelle von 50 Prozent zu überschreiten.

Beim aktuellen Kurs läuft er auch nicht Gefahr, dass das passiert. Denn der aktuelle Kurs liegt bereits über dem Angebotspreis, so dass Anleger lieber über die Börse verkaufen dürften, als EP Global Commerce die Papiere anzudienen. Anzunehmen ist, dass Kretinsky den aktuellen Kurs nutzt, um selbst weiter über die Börse zuzukaufen und so seinen Einfluss bei Metro auszubauen. Denn verglichen mit seinem Übernahmeangebot aus dem November letzten Jahres, als er 16 Euro pro Stammaktie und 13,80 Euro pro Vorzugsaktie bot, kann er momentan ziemlich günstig einkaufen.

Man darf gespannt sein, wie das Ringen um die Mehrheit bei Metro weitergeht, denn auf der andern Seite stehen Kretinsky die beiden Großaktionäre Beisheim und Meridian gegenüber, die ihrerseits zusammen ebenfalls deutlich über 20 Prozent an Metro halten.

Von den kräftigen Zukäufen der Großaktionäre und Spekulationen über eine mögliche Komplettübernahme profitieren – zumindest aktuell – jedenfalls schon mal die Aktionäre.

Bildquelle: Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Aareal Bank AG Aktie | Nordex SE Aktie | MTU Aero Engines Aktie | SMA Solar Technology AG Aktie | Mister Spex SE Aktie | Hamborner REIT Aktie |