Startseite » News zu Unternehmen » Manz hat zweite Tranche aus Großauftrag erhalten – Aktie legt vorbörslich leicht zu

Manz hat zweite Tranche aus Großauftrag erhalten – Aktie legt vorbörslich leicht zu

Manz hat zweite Tranche aus Großauftrag erhalten – Aktie legt vorbörslich leicht zu

Der Hightech-Maschinenbauer Manz meldet heute vorbörslich den Erhalt der zweiten Tranche aus dem Anfang Mai diesen Jahres erhaltenen Großauftrag eines Tier1-Automobilzulieferers. Das Gesamtvolumen der Order bewegt sich nach Unternehmensangaben im zweistelligen Millionenbereich und umfasst Maschinen zur automatisierten Montage des Zellkontaktiersystems für Batteriezellen in der Elektromobilität.

Sehr zufrieden mit dem bisherigen Projektverlauf zeigt sich Martin Drasch, Vorstandsvorsitzender von Manz:

Der bisherige Projektverlauf zeigt, welche hohen Anforderungen der dynamisch wachsende Markt der E-Mobility an die erforderlichen, komplett neuen Automationslösungen stellt. In der sehr guten Zusammenarbeit der vergangenen Monate mit dem Tier1-Automobilzulieferer sowie dem OEM konnten wir uns als hoch flexibler Entwicklungspartner beweisen.”

Angaben über die Höhe der jetzt erhalten Tranche wurden allerdings nicht gemacht.

Aktie legt vorbörslich leicht zu

Nicht wirklich erfreulich war die Kursentwicklung von Aktien der Manz AG in den letzten Wochen. Auf Monatssicht verloren die Papiere 13%, seit dem im Juni erreichten Jahreshoch bei knapp 38 Euro betragen die Kursverluste auf aktuelle 23,45 Euro sogar fast 40%. Gestern gingen die Aktien knapp zwei Prozent höher aus dem Handel.

Blickt man auf die vorbörsliche Indikation, könnte sich heute der zaghafte Kursaufschwung der letzten Tage fortsetzen, denn mit 23,60/24,20 Euro notieren die Papiere rund zwei Prozent über dem gestrigen Schlusskurs.

[adrotate banner=”4″]

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Henkel AG & Co. KGaA Inhaber-Vorzugsaktien o.St.o.N Aktie | ETFS Coffee ETC Aktie | Porsche Automobil Holding SE Aktie | Fraport AG Aktie | Grammer AG Aktie | Aareal Bank AG Aktie |