Startseite » News zu Unternehmen » Lonza Aktie: Umsatzwachstum trotz Markt-Herausforderungen

Lonza Aktie: Umsatzwachstum trotz Markt-Herausforderungen

by Karl Wolf

Lonza Gruppe: Starkes Halbjahresergebnis trotz herausfordernder Marktbedingungen

Die Lonza Gruppe, ein globaler Partner für die Pharma-, Biotech- und Ernährungsmärkte, hat ihre Halbjahresergebnisse für 2023 veröffentlicht. Trotz einiger Herausforderungen auf dem Markt konnte das Unternehmen ein solides Wachstum verzeichnen.

Im ersten Halbjahr 2023 erzielte Lonza einen Umsatz von CHF 3.1 Milliarden und ein Umsatzwachstum von 5.6%, was einem zugrunde liegenden Umsatzwachstum von rund 10% entspricht. Das Kern-EBITDA belief sich auf CHF 922 Millionen, was einer Marge von 30% entspricht.

Das Unternehmen verzeichnete ein gutes Momentum im kommerziellen CDMO-Geschäft. Allerdings musste der Konzernausblick für 2023 angepasst werden. Das Umsatzwachstum wird nun im mittleren bis hohen einstelligen Bereich erwartet, und die Kern-EBITDA-Marge wird auf 28 bis 29% geschätzt. Dies ist auf ein langsamer als erwartetes Wachstum bei den Dienstleistungen in der frühen Entwicklungsphase und eine weiterhin schwache Nachfrage auf dem Markt für Nahrungsmittelergänzungskapseln zurückzuführen, was zu einer niedrigeren Auslastung führt.

Die mittelfristige Umsatzprognose wurde bestätigt, wobei die Margenspanne von 33-35% auf 31-33% aktualisiert wurde. Trotz der Herausforderungen bleibt Lonza optimistisch und sieht weiterhin eine starke zugrunde liegende Wachstumsdynamik.

Zusammenfassung

  • Lonza erzielte im ersten Halbjahr 2023 einen Umsatz von CHF 3.1 Milliarden und ein Umsatzwachstum von 5.6%.
  • Das Kern-EBITDA belief sich auf CHF 922 Millionen, was einer Marge von 30% entspricht.
  • Das Unternehmen musste seinen Konzernausblick für 2023 anpassen und erwartet nun ein Umsatzwachstum im mittleren bis hohen einstelligen Bereich und eine Kern-EBITDA-Marge von 28 bis 29%.
  • Die mittelfristige Umsatzprognose wurde bestätigt, wobei die Margenspanne von 33-35% auf 31-33% aktualisiert wurde.
  • Trotz der Herausforderungen bleibt Lonza optimistisch und sieht weiterhin eine starke zugrunde liegende Wachstumsdynamik.

Das könnten Ihre Fragen dazu sein:

Was war der Umsatz der Lonza Gruppe im ersten Halbjahr 2023?

Der Umsatz der Lonza Gruppe im ersten Halbjahr 2023 betrug CHF 3.1 Milliarden.

Wie hoch war das Umsatzwachstum der Lonza Gruppe im ersten Halbjahr 2023?

Das Umsatzwachstum der Lonza Gruppe im ersten Halbjahr 2023 betrug 5.6%.

Was ist die Kern-EBITDA-Marge der Lonza Gruppe?

Die Kern-EBITDA-Marge der Lonza Gruppe betrug im ersten Halbjahr 2023 30%.

Was sind die aktualisierten Prognosen der Lonza Gruppe für 2023?

Die Lonza Gruppe erwartet für 2023 ein Umsatzwachstum im mittleren bis hohen einstelligen Bereich und eine Kern-EBITDA-Marge von 28 bis 29%.

Was ist die mittelfristige Umsatzprognose der Lonza Gruppe?

Die mittelfristige Umsatzprognose der Lonza Gruppe wurde bestätigt, wobei die Margenspanne von 33-35% auf 31-33% aktualisiert wurde.

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG | Eckert & Ziegler | Axel Springer SE | Vantage Towers AG | Grammer AG |