Startseite » Unternehmensnews » KWS Saat rotiert bei Vorstand und Aufsichtsrat durch

KWS Saat rotiert bei Vorstand und Aufsichtsrat durch

by T. Kapitalus

Einen “Generationenwechsel” an der Spitze von Vorstand und Aufsichtsrat kündigt heute der Saatgutspezialist KWS Saat an und rotiert im Zuge dessen in den nächsten Monaten und Jahren bei Vorstand und Aufsichtsrat ordentlich durch.

Bereits Ende 2021 wird Leon Broers planmäßig aus dem Vorstand ausscheiden. Dann wird Felix Büchting das Ressort “Forschung & Züchtung” übernehmen, die Ressorts “Getreide”, “Raps/Sonderkulturen” sowie “Ökosaatgut” und “Gemüse” gehen an Peter Hofmann.

Ab Januar 2022 wird Nicolas Wieland den Vorstand verstärken und die Ressorts “Mais Europa” und “Mais Südamerika” übernehmen.

Außerdem werden ab dem Geschäftsjahr 2021/2022 die Themen:

  • Corporate Governance,
  • Compliance und
  • Risk Managment

zusammengeführt und im Ressort des Finanzvorstands angesiedelt und dort durch Eva Kienle übernommen.

Die wohl wichtigste Veränderung findet Anfang 2023 statt, denn dann wird Felix Büchting neuer Vorstandsvorsitzender von KWS Saat. Zudem übernimmt er dann noch das Ressort “Group Strategy”.

Veränderungen gibt es zudem im Aufsichtsrat. Dort wird Andreas J. Büchting sein Mandant Ende 2022 abgeben. Bis Ende 2024 wird das Amt der früher CEO Philip von dem Bussche übernehmen, bis die sogenannte “Cooling-Off-Periode” abgelaufen ist und ab 2025 der aktuelle CEO Hagen Duebenbostel übernimmt.

Aktien von KWS Saat, die gestern 2,2 Prozent schwächer bei 72,30 Euro aus dem Handel gingen, reagieren vorbörslich mit leichten Abschlägen von rund rein Prozent auf 71,50/71,60 Euro.

Bildquelle: Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Grenke AG | Knorr-Bremse AG | Jenoptik AG | va Q tec AG | Draegerwerk AG & Co. KGaA |