Startseite » News zu Unternehmen » K+S legen nach positiven Produktionsnachrichten weiter zu

K+S legen nach positiven Produktionsnachrichten weiter zu

K+S legen nach positiven Produktionsnachrichten weiter zu

Aktien des Salz- und Düngemittelherstellers K+S erregten Mitte letzter Woche bereits großes Interesse, als nach Meldungen über einen Einstieg des Finanzinvestors Kenneth Griffin die Papiere deutlich zulegen und die eben erreichten Jahrestiefs verlassen konnten (wir berichteten hier).

Der positive Aufwärtstrend seit letzten Mittwoch setzt sich heute fort, nachdem K+S meldet, dass die Kaliproduktion an den drei Standorten des Werkes Werra trotz Niedrigwassers der Wera auf alle Fälle bis Weihnachten sichergestellt ist. Das dürfte sich ebenso positiv auf die Geschäftsentwicklung auswirken, wie auch die heute gemeldete anhaltend robuste Nachfrage bei Kali und einer positiven Entwicklung im Geschäftsbereich Auftausalz.

Die Anleger greifen heute kräftig zu, so dass K+S-Aktien um rund 6% auf 16,38 Euro zulegen und damit einen Spitzenplatz im MDAX einnehmen können. Das Kursplus seit letzten Mittwoch, als die Aktie noch zu 14,60 Euro gehandelt wurde, beträgt inzwischen stattliche 12 Prozent.

[adrotate banner=”4″]

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.K+S AG Aktie | Covestro AG Aktie | ETFS Long SEK Short EUR Aktie | Evotec AG Aktie | Schaltbau Holding AG Aktie | Fielmann AG Aktie |