Startseite » News zu Unternehmen » Knaus Tabbert Aktie springt hoch: Ergebnisprognose wird angehoben

Knaus Tabbert Aktie springt hoch: Ergebnisprognose wird angehoben

Die anhaltende Stabilisierung in den Lieferketten und eine damit verbundene bessere Planbarkeit von Produktionsabläufen veranlasst das Management des Herstellers von Reisemobilen Knaus Tabbert, für das Gesamtjahr eine genauere Umsatzprognose abzugeben und gleichzeitig die Ergebnisprognose anzuheben.

Wie der Konzern heute mitteilt, rechnet der Vorstand nun im Geschäftsjahr 2023 mit einem Anstieg beim Konzernumsatz auf 1,35 bis 1,45 Milliarden Euro, nachdem im Vorjahr ein Umsatz von 1,05 Milliarden Euro erzielt werden konnte. Bislang war die Vorausschau ungenauer und bei den Erlösen wurde nur mit einem “starken Umsatzwachstum” gerechnet.

Beim Materialeinkauf dürfte die Kostensteigerung dagegen geringer als bislang erwartet ausfallen, was sich positiv auf das operative Ergebnis auswirken wird. Deshalb erhöht der Vorstand von Knaus Tabbert seine Prognose für die Marge auf das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA-Marge) auf 8,5 bis 9,0 Prozent. Die bisherige Jahresprognose ging von einer EBITDA-Marge von 7,5 bis 8,5 Prozent aus.

Aktien legen kräftig zu

Die Nachricht kommt heute bei den Anlegern sehr gut an und Aktien von Knaus Tabbert springen aktuell um 8,7 Prozent auf 56,50 Euro nach oben. Damit summieren sich die Kursgewinne im laufenden Jahr bereits auf eindrucksvolle 107 Prozent, nachdem die Papiere zum Jahresende 2022 noch zu 32 Euro pro Aktie den Besitzer wechselten.

ANZEIGE Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.flatexDEGIRO AG Aktie | Bayer AG Aktie | Drillisch AG Aktie | Deutsche Börse AG Aktie | Dr. Hoenle Aktie | MLP AG Aktie |