Startseite » News zu Unternehmen » Kardex Holding AG: Starke Nachfrage nach Intralogistiklösungen treibt Halbjahresergebnisse 2023

Kardex Holding AG: Starke Nachfrage nach Intralogistiklösungen treibt Halbjahresergebnisse 2023

Die Kardex Holding AG, ein weltweit führender Anbieter von automatisierten Lagerlösungen und Materialflusssystemen, hat ihre Halbjahresergebnisse für 2023 veröffentlicht. Trotz wirtschaftlicher Verlangsamungstrends in verschiedenen Branchen setzte sich die steigende Nachfrage nach Intralogistiklösungen in allen Marktregionen fort.

Positive Geschäftsentwicklung

Die erste Hälfte des Jahres 2023 war geprägt von einer gewissen Normalisierung der Geschäftsaktivitäten nach den schweren Turbulenzen der Vorjahre. Die Nachfrage nach Intralogistiklösungen stieg trotz wirtschaftlicher Verlangsamungstrends in verschiedenen Branchen in allen Marktregionen an. Besonders wichtig war jedoch die Entspannung der Situation in der Lieferkette, insbesondere bei Kardex Remstar. Obwohl der Beschaffungsmarkt nach wie vor volatil war und ist, konnten Aufträge effizienter abgewickelt werden als im Vorjahr. Dies führte zu einem starken Anstieg der Nettoumsätze und einer deutlichen Verbesserung der Rentabilität und damit zu einer Rückkehr in den oberen Bereich der kommunizierten Finanzziele.

Finanzielle Highlights

Die anhaltend positive Dynamik der Nachfrage nach Intralogistiklösungen in Kombination mit der starken Marktposition von Kardex spiegelt sich in den Aufträgen wider, die mit 339,1 Millionen Euro erneut um 5,8% höher ausfielen als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Die Nettoumsätze stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 29,9% auf 334,5 Millionen Euro, was auf die verbesserte Situation auf den Beschaffungsmärkten und die schrittweise Normalisierung innerhalb der Lieferkette von Kardex Remstar zurückzuführen ist. Trotz anhaltender Kostensteigerungen, insbesondere im Zusammenhang mit Personal und elektronischen Komponenten, spiegelten sich die Preiserhöhungen des Vorjahres und die erzielten Effizienzgewinne in einer Verbesserung der Bruttogewinnmarge wider, die von 31,7% im Vorjahreszeitraum auf 33,2% stieg.

Unternehmensbereiche im Überblick

Kardex Remstar profitiert weiterhin von einer anhaltenden Nachfrage in allen Märkten, insbesondere in Nordamerika. Kardex Mlog zeigt trotz einiger Verzögerungen bei der Auftragsvergabe durch Kunden stabile Entwicklungen und kann auf einen vollen Verkaufstrichter blicken. Kardex AutoStore entwickelt sich ermutigend in Europa und Nordamerika. Darüber hinaus werden im zweiten Halbjahr die ersten Aufträge aus der APAC-Region erwartet.

Zusammenfassung

  • Die Nachfrage nach Intralogistiklösungen setzt sich trotz wirtschaftlicher Verlangsamungstrends in allen Marktregionen fort.
  • Die Nettoumsätze stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 29,9% auf 334,5 Millionen Euro.
  • Die Bruttogewinnmarge stieg von 31,7% im Vorjahreszeitraum auf 33,2%.
  • Kardex Remstar profitiert weiterhin von einer anhaltenden Nachfrage in allen Märkten, insbesondere in Nordamerika.
  • Kardex Mlog zeigt stabile Entwicklungen und kann auf einen vollen Verkaufstrichter blicken.
  • Kardex AutoStore entwickelt sich ermutigend in Europa und Nordamerika.

Das könnten Ihre Fragen dazu sein:

Was sind die Halbjahresergebnisse 2023 der Kardex Holding AG?

Die Kardex Holding AG hat ihre Halbjahresergebnisse für 2023 veröffentlicht. Die Nettoumsätze stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 29,9% auf 334,5 Millionen Euro. Die Bruttogewinnmarge stieg von 31,7% im Vorjahreszeitraum auf 33,2%.

Wie hat sich Kardex Remstar entwickelt?

Kardex Remstar profitiert weiterhin von einer anhaltenden Nachfrage in allen Märkten, insbesondere in Nordamerika.

Wie hat sich Kardex Mlog entwickelt?

Kardex Mlog zeigt stabile Entwicklungen und kann auf einen vollen Verkaufstrichter blicken.

Wie hat sich Kardex AutoStore entwickelt?

Kardex AutoStore entwickelt sich ermutigend in Europa und Nordamerika. Darüber hinaus werden im zweiten Halbjahr die ersten Aufträge aus der APAC-Region erwartet.

Was sind die wichtigsten Punkte aus den Halbjahresergebnissen 2023 der Kardex Holding AG?

Die wichtigsten Punkte sind die Fortsetzung der Nachfrage nach Intralogistiklösungen in allen Marktregionen, ein Anstieg der Nettoumsätze um 29,9% im Vergleich zum Vorjahr auf 334,5 Millionen Euro und eine Verbesserung der Bruttogewinnmarge von 31,7% im Vorjahreszeitraum auf 33,2%.

[crp]Encavis AG Aktie | alstria office REIT-AG Aktie | Hornbach Baumarkt AG Aktie | ETFS Cotton ETC Aktie | Norma Group SE Aktie | Isra Vision AG Aktie |