Startseite » News zu Unternehmen » Indus Holding mit Zahlen – Weiterer Schub für die Aktie?

Indus Holding mit Zahlen – Weiterer Schub für die Aktie?

by Toralf Schneidermann

Bislang schon zeitlich gut gelaufen sind im aktuellen Börsenjahr die Aktien der Beteiligungsgesellschaft Indus Holding AG. Seit Jahresbeginn konnten die Papiere bereits knapp elf Prozent zulegen, in den letzten sechs Monaten um rund 20 Prozent.  Und nachdem das Unternehmen heute Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr vorgelegt hat, legen die Aktien zum Handelsstart weiter um aktuelle 1,5 Prozent auf 25,10 Euro zu.

Den Umsatz der Beteiligungen konnte die Indus Holding im letzten Jahr in einem “herausfordernden Markt” mit 1,8 Milliarden Euro exakt auf Vorjahresniveau halten. Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) verbesserte sich dagegen um 11,9 Prozent auf 149,6 Millionen Euro. Dadurch kletterte die EBIT-Marge von 7,4 Prozent auf 8,3 Prozent. Positiv wirkten sich dabei auch niedrigere Wertminderungen im Konzern aus.

Nach Steuern konnte das Ergebnis auf 56,1 Millionen Euro gesteigert werden, nachdem im Vorjahr noch ein Verlust von 41,4 Millionen Euro verbucht werden musste. Erfreulich hat sich auch der operative Cashflow entwickelt, der 2023 auf 240,1 Millionen Euro gesteigert werden konnte (2022: 137,1 Millionen Euro). Der Free Cashflow stieg auf 198,9 Millionen Euro (2022: 101,5 Millionen Euro).

Dividende soll deutlich steigen

Im Rahmen der Dividendenpolitik beabsichtigt die Indus Holding, bis zu 50 Prozent des Bilanzgewinns an die Aktionäre auszuschütten. Deshalb schlagen Vorstand und Aufsichtsrat für das Geschäftsjahr 2023 eine Erhöhung der Dividende auf 1,20 Euro pro Aktie vor (2022: 0,80 Euro pro Aktie).

Ausblick 2024: Umsatz- und Ergebnisplus angepeilt

Für das laufende Geschäftsjahr peilt das Indus-Management eine Steigerung des Konzernumsatzes auf 1,85 bis 1,95 Milliarden Euro und ein EBIT von 145 bis 165 Millionen Euro an.

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Rhön-Klinikum AG Aktie | ADLER Real Estate AG Aktie | Hella KGaA Hueck & Co Aktie | CTS Eventim AG & Co. KGaA Aktie | ElringKlinger AG Aktie | Deutsche EuroShop AG Aktie |