Startseite » HSBC: Deutsche Bank bleibt eine Halteposition

HSBC: Deutsche Bank bleibt eine Halteposition

by Karl Wolf

Bankenwerte gehörten in den letzten Monaten zu den klaren Outperformern im Leitindex DAX. Auf Jahressicht liegt die Commerzbank mit +85 Prozent an erster Stelle, die Deutsche Bank mit +44 Prozent an dritter.

Auf dem aktuellen Kursniveau von 16,58 Euro Deutsche Bank-Aktien  zu halten empfehlen jetzt die Experten der Investmentbank HSBC und stufen die Papiere deshalb mit “Hold” ein. Das Kursziel bleibt bei 19,00 Euro. An dieser Einstufung wird sich laut Analyst Alevizos Alevizakos erst dann etwas ändern, wenn die neue Strategie greift. Außerdem muss das Privatkundengeschäft wieder nennenswerte Gewinne abwerfen, damit die Einstufung angepasst wird.

Vorbörslich notieren die Aktien der Deutschen Bank mit 16,50 Euro nur knapp über dem gestrigen Schlusskurs. Auf dem aktuellen Kursniveau bedeutet das Kursziel der HSBC ein Aufwärtspotential von 15 Prozent.

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Jenoptik AG Aktie | Friedrich Vorwerk Group SE Aktie | Draegerwerk AG & Co. KGaA Aktie | Deutsche EuroShop AG Aktie | Hapag-Lloyd AG Aktie | DIC Asset AG Aktie |