Startseite » Heidelberger Druck: Kursziel der Coba sinkt

Heidelberger Druck: Kursziel der Coba sinkt

by Karl Wolf

Analyst Malte Schulz von der Commerzbank hat in seiner jüngsten Studie zu den Aktien des Druckmaschinenbauers Heidelberger Druckmaschinen das Kursziel kurz vor Veröffentlichung der Quartalszahlen von 3,40 auf 3,10 Euro gesenkt.

Er geht davon aus, dass sich der starke US-Dollar negativ auf die Auftragsentwicklung und damit auch auf den Umsatz und die operative Marge auswirken dürfte. Er hält deshalb eine Senkung der Unternehmensziele für realistisch und senkt auch seine EBITDA-Prognose. Die Einstufung der Aktien belässt er aber auf “Hold”.

Die Aktien des Druckmaschinenherstellers legen heute kräftig um 4 Prozent auf 2,68 Euro zu. Damit ergibt sich bis zum abgesenkten Kursziel immer noch ein Aufwärtspotenzial von rund 15 Prozent.

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Porsche Automobil Holding SE | Allianz SE | Bayer AG | Hannover Rueckversicherung SE | ETFS Cotton ETC |