Startseite » News zu Unternehmen » Grenke Aktie im Plus – Aktienrückkaufprogramm startet!

Grenke Aktie im Plus – Aktienrückkaufprogramm startet!

by Toralf Schneidermann

Zwischenzeitlich bis auf 23,80 Euro haben heute die Aktien des Leasingspezialisten Grenke zugelegt, nachdem das Unternehmen den Start eines Aktienrückkaufprogramms angekündigt hat.

Auch wenn die im SDAX notierten Papiere inzwischen wieder etwas zurückfallen und aktuell mit 23,15 Euro “nur noch” mit 1,1 Prozent im Plus liegen, wird die Ankündigung heute durchaus mit Wohlwollen zur Kenntnis genommen.

Konkret hat Grenke heute angekündigt, das nach der Zustimmung des Aufsichtsrates nun auch die Genehmigung der BaFin für den Aktienrückkauf vorliegt. Jetzt sollen für bis zu 70 Millionen Euro maximal 2.317.695 eigen Aktien zurückgekauft werden. Das Volumen machte zum Zeitpunkt der Beschlussfassung am 6. August 2023 ungefähr fünf Prozent des Grundkapitals der Gesellschaft aus.

Begonnen werden soll mit den Aktienrückkäufen ein der kommenden Woche (KW7).

Neuer Schwung würde den Grenke-Aktien durchaus guttun, denn im Börsenjahr 2024 haben die Papiere bislang gut sieben Prozent an Wert verloren.

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Schaeffler AG Aktie | DWS Group GmbH & Co. KGaA Aktie | Wacker Chemie AG Aktie | Bitcoin Group SE Aktie | zooplus AG Aktie | Hornbach Holding AG & Co. KGaA Aktie |