Startseite » News zu Unternehmen » Greiffenberger: EBIT-Prognose muss deutlich korrigiert werden, neue Finanzierungsgespräche notwendig

Greiffenberger: EBIT-Prognose muss deutlich korrigiert werden, neue Finanzierungsgespräche notwendig

by T. Kapitalus

Greiffenberger: EBIT-Prognose muss deutlich korrigiert werden, neue Finanzierungsgespräche notwendig

Nicht sonderlich erfreut dürfte Aktionäre der Industrieholding Greiffenberger über die heute vorbörslich veröffentlichten Nachrichten sein. Denn das in Augsburg ansässige Unternehmen teilt mit, dass der Vorstand entschieden hat, die Produktionsleistung des Konzerns zu reduzieren. Damit will man aufgrund der dynamischen Vormaterialpreisentwicklung und der fortbestehenden Unsicherheiten bzgl. der Nachfragesituation einen Bestandsoptimierung erreichen.

Weiter teilt Greiffenberger mit, dass im Zuge dessen auch neue Verhandlungen mit den Fremdfinanzierungspartnern erforderlich sind. Und im Ergebnis führen diese Entscheidungen dazu, dass das für 2018 erwartete EBIT korrigiert werden muss. Nach einem EBIT von 1,8 Mio. Euro im letzten Jahr ging der Vorstand bislang von einem 2018er EBIT zwischen 2,4 und 3,0 Mio. Euro aus. Jetzt sieht der Vorstand das EBIT für das laufende Geschäftsjahr in einer Range von 1,2 bis 2,0 Mio. Euro.

Die Aktie, die im Januar diesen Jahres noch bei 2,23 Euro notierte, ging gestern mit 1,26 Euro aus dem Handel. Blickt man auf die aktuelle vorbörsliche Indikation, dürften die Papiere heute zwischen 1,13 und 1,20 Euro in den neuen Handelstag starten.

[adrotate banner=”4″]

 

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Fielmann AG | GFT Technologies SE | Isra Vision AG | ETFS 1x Daily Short WTI Crude Oil ETC | Zalando SE |