Startseite » News zu Unternehmen » Analystenstimmen » Fresenius Medical Care mit schwachen Wochenstart – Herabstufung belastet

Fresenius Medical Care mit schwachen Wochenstart – Herabstufung belastet

28 der 30 im deutschen Leitindex DAX vertreten Aktien können heute zum Start in die neue Handelswoche zulegen, dementsprechend liegen zwei im Minus. Das fällt aktuell bei den Aktien des Dialyse-Spezialist Fresenius Medical Care (FMC) mit -3,3 Prozent auf 64,58 Euro am deutlichsten aus und erhöht den Verlust seit Jahresbeginn inzwischen auf 5,4 Prozent.

Besonders negativ reagieren die Anleger heute auf eine Herabstufung durch die Analysten der Investmentbank Stifel Europe, die in ihrer aktuellsten Studie ihre Kaufempfehlung streichen und in den FMC-Aktien nur noch eine Halteposition sehen (“Hold”) und das Kursziel auf 70 Euro senken.

Stifel-Analyst Daniel Grigat verweist in seiner heute aktualisierten Studie auf die Auswirkungen der Corona-Krise auf dem US-Markt. Denn dort sei seinen Aussagen nach:

…eine erhöhte Sterblichkeit zu beobachten, die sich 2021 auf vergleichbarer Basis negativ auf das Wachstum von FMC auswirken werde.

Außerdem weist der Analyst in seiner Studie auf die – ebenfalls durch Corona beeinflusste – negative Kostenentwicklung in den USA hin.

Mit seinem  reduzierten Kursziel traut Stifel damit FMC-Aktien mittelfristig noch eine kleine Kurssteigerung von max. 8,5 Prozent zu.

Bildquelle: Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Axel Springer SE Aktie | Biotest AG Vz. Aktie | Software AG Aktie | SÜSS MicroTec AG Aktie | Volkswagen AG Aktie | Eckert & Ziegler Aktie |