Startseite » News zu Unternehmen » Fresenius-Aktie – Was Berenberg jetzt empfiehlt!

Fresenius-Aktie – Was Berenberg jetzt empfiehlt!

Die Gesundheitsbranche ist in ständiger Bewegung, und Fresenius SE ist keine Ausnahme. Das Unternehmen steht aktuell im Fokus von Analysten und Investoren. Besonders interessant ist die jüngste Einschätzung der Privatbank Berenberg, die Fresenius SE auf “Buy” eingestuft hat und ein Kursziel von 44,50 Euro vorsieht.

Positive Aussichten im Medizintechniksektor

Die Berenberg-Analysten sehen das Diagnostikgeschäft von Fresenius im Medizintechniksektor auf einem stabilen Weg. Darüber hinaus gibt es positive Signale im Bereich der Bioprozesstechnik. Die Preise für medizintechnische Produkte scheinen sich ebenfalls zu erholen.

Wachstum durch Biosimilars

Fresenius profitiert insbesondere durch seine Sparte Kabi, die im Bereich der Biosimilars tätig ist. Biosimilars sind Nachahmerpräparate von Biopharmazeutika und stellen ein zunehmend wichtiges Wachstumsthema dar.

Unklarheiten bei Staatshilfen

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Prüfung der Konsequenzen der Staatshilfe, die Fresenius erhalten hat. Das Unternehmen untersucht derzeit, ob es für das laufende Jahr Dividenden oder Boni zahlen darf. Die gesetzlichen Regelungen sind komplex und teilweise unklar, was zu Unsicherheiten führt.

Zusammenfassung

– Berenberg stuft Fresenius SE auf “Buy” mit einem Kursziel von 44,50 Euro
– Stabile Aussichten im Diagnostikgeschäft und im Medizintechniksektor
– Wachstumspotenzial durch die Sparte Kabi und den Fokus auf Biosimilars
– Unklarheiten bei der Auszahlung von Dividenden und Boni aufgrund erhaltener Staatshilfen

Das könnten Fragen dazu sein:

Was sagt Berenberg über Fresenius SE?

Berenberg hat Fresenius SE auf “Buy” eingestuft und ein Kursziel von 44,50 Euro vorgesehen.

Wie steht es um das Diagnostikgeschäft von Fresenius?

Das Diagnostikgeschäft im Medizintechniksektor von Fresenius wird als stabil eingeschätzt.

Was sind Biosimilars und wie profitiert Fresenius davon?

Biosimilars sind Nachahmerpräparate von Biopharmazeutika. Fresenius profitiert durch seine Sparte Kabi im Bereich der Biosimilars.

Wie wirkt sich die Staatshilfe auf Fresenius aus?

Fresenius prüft derzeit die Konsequenzen der erhaltenen Staatshilfe, insbesondere im Hinblick auf die Auszahlung von Dividenden und Boni.

Was ist das Kursziel für die Fresenius-Aktie?

Das Kursziel für die Fresenius-Aktie liegt laut Berenberg bei 44,50 Euro.

Wie steht es um die Dividenden bei Fresenius?

Die Auszahlung von Dividenden bei Fresenius ist derzeit unklar und wird im Zusammenhang mit der erhaltenen Staatshilfe geprüft.

Welche Sparte von Fresenius ist besonders wachstumsstark?

Die Sparte Kabi von Fresenius zeigt besonderes Wachstumspotenzial, insbesondere im Bereich der Biosimilars.

ANZEIGE Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Carl Zeiss Meditec AG Aktie | Tradegate AG Aktie | Paion AG Aktie | MorphoSys AG Aktie | Freenet AG Aktie | Constantin Medien AG Aktie |