Startseite » News zu Unternehmen » Fraport Aktie: Erwerb neue Antalya Konzession für Flughafen

Fraport Aktie: Erwerb neue Antalya Konzession für Flughafen

by Karl Wolf

Heute, am 1. Dezember 2021, hat ein Konsortium aus Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide (49 Prozent Kapitalanteil) und TAV Airports (51 Prozent Kapitalanteil), einer türkischen Flughafenbetreibergesellschaft, die Ausschreibung der staatlichen türkischen Flughafenbehörde (DHMI) für zusätzliche Investitionen zur Kapazitätserweiterung des Flughafens Antalya und die Konzession für die Betriebsrechte der bestehenden internationalen Terminals, CIP-Terminals, des Terminals für die allgemeine Luftfahrt, des Inlandsterminals und der zugehörigen Einrichtungen gewonnen. Den Ausschreibungsunterlagen zufolge hat das Gemeinschaftsunternehmen den Zuschlag für die Konzession zum Betrieb des Flughafens Antalya für 25 Jahre zwischen dem 1. Januar 2027 und dem 31. Dezember 2051 erhalten. Heute, am 1. Dezember 2021, wurde ein Konsortium aus Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide (49 Prozent Eigenkapitalanteil) und TAV Airports (51 Prozent Eigenkapitalanteil), einer türkischen Flughafenbetreibergesellschaft, als Gewinner der Ausschreibung der staatlichen türkischen Flughafenbehörde (DHMI) für zusätzliche Investitionen zur Kapazitätserweiterung des Flughafens Antalya und die Konzessionierung der Betriebsrechte der bestehenden internationalen Terminals, CIP-Terminals, des Terminals für die allgemeine Luftfahrt, des Inlandsterminals und der zugehörigen Einrichtungen ausgewählt. Den Ausschreibungsunterlagen zufolge hat das Gemeinschaftsunternehmen den Zuschlag für die Konzession zum Betrieb des Flughafens Antalya für 25 Jahre zwischen dem 1. Januar 2027 und dem 31. Dezember 2051 erhalten.

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG | Hochtief AG | K+S AG | Bechtle AG | Takkt AG |