Startseite » News zu Unternehmen » Fielmann-Aktie: Positiver Ausblick nach starkem Halbjahresergebnis 2023

Fielmann-Aktie: Positiver Ausblick nach starkem Halbjahresergebnis 2023

Die Fielmann-Gruppe, ein führendes Unternehmen in der Augenoptikbranche, hat kürzlich ihre vorläufigen Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2023 veröffentlicht. Die Zahlen zeigen eine positive Entwicklung, die das Unternehmen auf einem soliden Wachstumspfad hält.

Im ersten Halbjahr 2023 erzielte die Fielmann-Gruppe einen Außenumsatz von rund 1,1 Milliarden Euro. Dies entspricht einem Anstieg von 13% gegenüber dem Vorjahr, als der Umsatz 994 Millionen Euro betrug. Der Konzernumsatz stieg ebenfalls um 13% auf rund 966 Millionen Euro, verglichen mit 855 Millionen Euro im Vorjahr.

Ein weiterer wichtiger Indikator für die finanzielle Leistung eines Unternehmens ist das EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen). Hier konnte die Fielmann-Gruppe ebenfalls ein überproportionales Wachstum verzeichnen. Das EBITDA stieg um 21% auf 207 Millionen Euro, verglichen mit 171 Millionen Euro im Vorjahr. Dies entspricht einer EBITDA-Marge von 21%, gegenüber 20% im Vorjahr.

Die Fielmann-Gruppe hat ihre Wachstumsstrategie auf die Digitalisierung und Internationalisierung ihres Geschäftsmodells ausgerichtet. Die Investitionen in diese Bereiche haben zu einem Umsatzwachstum von 28% im E-Commerce und 20% im Auslandsumsatz geführt.

Im Heimatmarkt Deutschland stieg der Konzernumsatz im ersten Halbjahr 2023 um 10% gegenüber dem Vorjahr. Die internationalen Märkte zeigten eine dynamische Entwicklung mit einem Wachstum von 20% im gleichen Zeitraum.

Die Fielmann-Gruppe bestätigt ihren optimistischen Ausblick für das Gesamtjahr 2023. Sie erwartet ein Wachstum des Absatzes von Korrektionsbrillen von 4% bis 8% gegenüber dem Vorjahr, eine Steigerung des Konzernumsatzes zwischen 7% und 10% gegenüber dem Vorjahr und ein Wachstum des EBITDA von 9% bis 21%.

Zusammenfassung:

  • Fielmann-Gruppe erzielte im ersten Halbjahr 2023 einen Außenumsatz von rund 1,1 Milliarden Euro, ein Plus von 13% gegenüber dem Vorjahr
  • Das EBITDA wuchs überproportional auf 207 Millionen € (+21%)
  • Investitionen in Digitalisierung und Internationalisierung führten zu +28% Umsatzwachstum im E-Commerce und +20% beim Auslandsumsatz
  • Konzernumsatz in Deutschland stieg um +10%, internationale Märkte wuchsen um +20%
  • Optimistischer Ausblick für das Gesamtjahr 2023 mit erwartetem Wachstum in allen Bereichen
[crp]Daimler Truck Holding AG Aktie | Henkel AG & Co. KGaA Inhaber-Vorzugsaktien o.St.o.N Aktie | Hochtief AG Aktie | Bilfinger SE Aktie | Traton SE Aktie | Indus Holding AG Aktie |