Startseite » News zu Unternehmen » Evotec: Zukünftig in TecDAX und MDAX gelistet

Evotec: Zukünftig in TecDAX und MDAX gelistet

Evotec: Zukünftig in TecDAX und MDAX gelistet

Die Erfolgsstory des Wirkstoffherstellers Evotec findet auch in der Indexzusammensetzung des Arbeitskreis Aktienindizes der Deutschen Börse AG seinen Niederschlag. Denn das bislang nur im Technologieindex TecDAX gelistete Unternehmen wird ab dem 24. September in den MDAX aufsteigen und dann parallel in TecDAX und MDAX gelistet sein. Das teilte Evotec heute vorbörslich seinen Anlegern mit.

Möglich wird dieses “Doppel-Listing” durch die veränderten Regeln bzgl. der Aufnahme von Unternehmen in MDAX, SDAX und TecDAX, das von der Deutschen Börse beschlossen wurde. Technologieunternehmen können zukünftig neben ihrer TecDAX-Mitgliedschaft auch in MDAX oder SDAX gelistet sein.

Aktie startet unverändert

Evotec-Aktien konnten aufgrund eines steten positiven Newsflows bereits kräftig zulegen. Alleine in den letzten sechs Monaten verteuerten sich die Papiere um mehr als 60 Prozent. In den letzten fünf Jahren liegt das Kursplus sogar bei stattlichen 680 Prozent!

Durch das zukünftige Doppel-Listing müssen indexorientierte Fonds Evotec-Papiere dann in beide Fonds kaufen. Das könnte – zumindest für MDAX-orientierte Fonds – für weitere Nachfrage sorgen. Allerdings sind beim aktuellen Kurs bereits jede Menge gute Nachrichten im Kurs enthalten sind. Deshalb reagieren die Anleger auch heute – trotz einer parallel bekannt gegebenen neuen Kooperation mit Celgene (Details dazu hier), zum Handelsstart recht verhalten, so dass Evotec-Aktien aktuell 0,4% tiefer bei 22,48 Euro notieren.

[adrotate banner=”4″]

 

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Hornbach Holding AG & Co. KGaA Aktie | GFT Technologies SE Aktie | Norma Group SE Aktie | Instone Real Estate Group AG Aktie | Deutsche Telekom AG Aktie | Hornbach Baumarkt AG Aktie |